Astrium

Telekommunikation: Auf eine gute Verbindung

Telekommunikationssatelliten machten bisher über zwei Drittel der Ariane-Nutzlasten aus. Wie im Artikel „Europäische Trägerrakete für den Weltmarkt“ dargestellt, war der Missmut der Europäer über ihre Abhängigkeit von kommerziellen Nutzlastkapazitäten der USA einer der Schlüsselimpulse für das Ariane-Programm.

In dem Maße, wie der Markt nach immer größeren und schwereren Satelliten verlangte, wurde auch die Leistungsfähigkeit der Ariane ständig angepasst, wobei der Träger immer wieder neue Rekorde für den Start des größten Satelliten in den geostationären Orbit aufgestellt hat. Aktueller Weltrekordhalter ist derzeit der Satellit TerreStar-1 mit einer Masse von 6.910 kg, der im Juli dieses Jahres mit dem Ariane-5-Flug 189 ins All ging.

Die Telekommunikation über Satellit hat unsere Welt radikal verändert: Festnetz- und Mobiltelefondienste, TV-Übertragung, Internetzugang, Videokonferenzen sowie eine ganze Fülle weiterer Anwendungen haben die Art und Weise, wie Menschen auf der ganzen Welt im Geschäftsleben, in der Freizeit und anderen lebensnotwendigen Kommunikations-situationen interagieren, tiefgreifend verändert. Airbus Defence and Spaces Telekommunikationssatelliten der Eurostar-Serie haben sich durch ihre außergewöhnliche Zuverlässigkeit und mustergültige In-Orbit-Leistung in der Branche weltweit einen Namen gemacht. Viele dieser Satelliten wurden mit Ariane-Trägern gestartet, darunter auch Europas derzeit leistungsfähigste Satelliten im Orbit – Hot Bird 8, 9 und 10 – die den Kern des auf 13° Ost stationierten Satellitensystems des Betreibers Eutelsat bilden, der von dieser Position 1.100 TV-Kanäle an rund 120 Millionen Haushalte in Europa, Nordafrika und Nahost ausstrahlt.

Auch die drei sicheren Fernmeldesatelliten des Verbands Skynet 5 gingen an Bord einer Ariane 5 in den Orbit: mit den Flügen Nr. 175 und 179 (2007) und Nr. 184 (2008). Die von Airbus Defence and Space gebauten und von seiner Tochtergesellschaft Paradigm betriebenen Eurostar-Satelliten haben mit ihrem einzigartigen Service-Geschäftsmodell eine völlig neue Ära im Bereich der militärischen Satellitenkommunikation eingeläutet.

Eine Ariane-5-Nutzlastverkleidung wird während der Startkampagne in Kourou im Februar 2009 auf Hot Bird 10 herabgelassen.

 

Hot BirdSkynet 5