Airbus Defence and Space

48. Erfolg in Folge für Ariane 5

Start von zwei Kommunikationssatelliten

Die von Airbus Defence and Space entwickelte und gebaute Ariane 5 ist von Kourou, Französisch-Guyana, gestartet

Mit ihrer zweiten Mission in 2012 hat eine Ariane 5 erfolgreich zwei Nutzlasten in den Weltraum befördert. Die europäische Trägerrakete brachte zwei Telekommunikationssatelliten in ihre Umlaufbahn: JCSAT-13 für den japanischen Satellitenbetreiber SKY Perfect JSAT Corporation und VINASAT-2 für den vietnamschen Satellitenbetreiber Vietnam Post & Telecommunications Group.

Als alleiniger Hauptauftragnehmer des Ariane 5-Systems liefert Airbus Defence and Space an Arianespace einen kompletten, getesteten Träger.

Damit Träume Realität werden

Für diesen leistungsstarken und doppelstartfähigen Träger, der Satelliten-Nutzlasten von bis zu 10 Tonnen Masse in geostationäre Transferorbits befördert sowie für die Entwicklung künftiger Trägersysteme wendet Airbus Defence and Space seine gesamte Innovationskraft auf, um für jede Mission die technisch beste, leistungsstärkste, wettbewerbsfähigste und zuverlässigste Lösung zu finden.

Fotos: © ESA–CNES–Arianespace

TrägertraketensystemeAriane 5Zugang zum Weltraum