Airbus Defence and Space

Airbus Defence and Space-Satellit SES-6 gestartet

Hochmoderner Rundfunksatellit

SES-6 fliegt Richtung Himmel


Der von Airbus Defence and Space für den Betreiber SES entwickelte und gefertigte Kommunikationssatellit SES-6 hat seine Reise ins Weltall angetreten. Er startete heute Morgen um 11:18 Uhr (MESZ) an Bord einer Proton-Trägerrakete vom Weltraumbahnhof Baikonur (Kasachstan).

Start von SES-6 © NASA

SES-6 wird für Nord- und Lateinamerika, Europa sowie die Atlantikregion Rundfunkdienste der nächsten Generation einschließlich HD-Videoübertragung sowie mobile Kommunikationsdienste liefern.

SES-6 basiert auf der hochzuverlässigen Eurostar-E3000-Plattform und ist mit 43 C-Band- und 48 Ku-Band-Transpondern mit je 36 MHz Kapazität ausgerüstet.

Nach ASTRA 2F, der im September 2012 erfolgreich gestartet wurde, ist SES-6 der sechste Eurostar-Satellit der SES-Flotte. Darüber hinaus befinden sich derzeit bei Airbus Defence and Space drei weitere Raumfahrzeuge der Eurostar-E3000-Serie für SES in der finalen Integration und Erprobung.

KommunikationTelekommunikationEurostar seriesAstraSES-6