Airbus Defence and Space

Ariane 5 startete Astra 2F

Airbus Defence and Space ist zweifacher Hauptauftragnehmer

Die Trägerrakete Ariane 5, entwickelt und gebaut von Airbus Defence and Space, ist vom Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guyana zum 51. Mal in Folge erfolgreich ins All gestartet. Damit stellt die Ariane 5 erneut ihre außerordentliche Zuverlässigkeit unter Beweis.

Mit ihrer fünften Mission in 2012 transportierte die Ariane 5 den von Airbus Defence and Space im Auftrag des Satellitenbetreibers SES Astra entwickelten und gebauten Kommunikationssatelliten Astra 2F. Der Satellit Astra 2F ist der 28. Satellit des Typs Eurostar E3000, den Airbus Defence and Space gebaut hat, und der erste von vier Satelliten, die SES bei Airbus Defence and Space in Auftrag gegeben hat.

Dieser Flug war ein Doppelstart, der auch den indischen en GSAT-10 ins All beförderte.

Als alleiniger Hauptauftragnehmer des Ariane 5-Systems liefert Airbus Defence and Space den vollständig montierten und getesteten Träger an den kommerziellen Raketendienstleister Arianespace wie auch sämtliche Stufen, die Nutzlastverkleidungen, Flugsoftware und zahlreiche Unterbaugruppen.

TelekommunikationTrägerraketenAriane 5Zugang zum Weltraum