Airbus Defence and Space

Astra 2G

Der Telekommunikationssatellit Astra 2G wurde an Bord einer Trägerrakete vom Typ ILS Proton Breeze M am 27. Dezember 2014 um 22.37 Uhr MEZ vom kasachischen Weltraumbahnhof Baikonur gestartet.

Astra 2G wurde von Airbus Defence and Space im Auftrag des Satellitenbetreibers SES entwickelt sowie gefertigt und basiert auf der hochzuverlässigen Eurostar-E3000-Plattform.

Astra 2G ist mit 62 Ku-Band- und vier Ka-Band-Transpondern ausgerüstet. Der Satellit hat im geostationären Orbit seine Bahnposition bei 28,2/28,5° Ost eingenommen und wird für Großbritannien, Irland und weitere europäische Staaten sowie Westafrika Rundfunk- und Breitbanddienste der neuesten Generation bereit stellen.

Astra 2G ist mittlerweile der neunte Eurostar-Satellit der SES-Flotte. Darüber hinaus befinden sich derzeit für SES drei weitere Satelliten der E3000-Serie in Produktion.

Astra 2GTelecommunication satelliteEurostar E3000Airbus Defence and Space