Airbus Defence and Space

Inflight-Call mit Astronaut André Kuipers

Schüler sprechen mit der ISS

Schüler des Gymnasium Vegesack sprechen am Airbus Defence and Space-Standort Bremen mit Internationaler Raumstation

Am Mittwoch, den 25. Januar hatten neun Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Vegesack die Möglichkeit live aus dem Simulations- und Diagnoseraum am Bremer Airbus Defence and Space-Standort mit der Internationalen Raumstation (ISS) zu sprechen. André Kuipers, europäischer Astronaut und seit 23. Dezember 2011 Mitglied der internationalen sechsköpfigen ISS-Besatzung, hat in einem 20minütigen Gespräch mit den Jugendlichen über das Leben auf der ISS, die Einflüsse der Schwerelosigkeit auf den menschlichen Körper und die Zusammenarbeit mit Menschen unterschiedlicher Kulturen auf engstem Raum sprechen.

Airbus Defence and Space und die ISS: eine lange Zusammenarbeit

Airbus Defence and Space hat im Auftrag der Europäischen Weltraumagentur ESA das europäische Wissenschaftslabor Columbus entwickelt und gebaut. Columbus ist seit nunmehr fast vier Jahren fester Bestandteil der Internationalen Raumstation. Seit 2001 sind auf der ISS insgesamt mehr als 840 wissenschaftliche Experimente durchgeführt worden. Auch das automatische Versorgungsfahrzeug ATV wurde ebenfalls von Airbus Defence and Space entwickelt und gebaut. Der Start von ATV-3 „Edoardo Amaldi“ ist für den 9. März geplant, zehn Tage später wird das ATV an die Station andocken. André Kuipers wird die Sequenz des Anfliegens und Dockings von der ISS aus überwachen.

Live Streaming Video von esa_de auf livestream.com

ISSATVColumbus