Airbus Defence and Space

LISA Pathfinder: Tests mit Bestnoten bestanden

Nach der Auslieferung an das niederländische ESA-Forschungs- und -Technologiezentrum ESTEC im letzten Sommer wurde LISA Pathfinder einer strengen Testreihe zur Validierung der Konstruktionsparameter und des Verhaltens in der Startumgebung unterzogen.

Im Test wurden die drei Module – Forschungsmodul als Strukturmodell, Flugforschungs- und Antriebsmodul – in Akustik-, Abtrennschock- und Sinusvibrations-Tests auf den Prüfstand gestellt.

Bei den Abtrennschocktests wurden pyrotechnische Einheiten gezündet, um die aus der Trennung von Antriebs- und Forschungsmodul sowie von Antriebsmodul und Träger resultierenden mechanischen Störungen zu messen. Im Flug liegt der absorbierte Schock im 500g-Bereich.

 


Die in der LEAF-Akustiktestanlage (Large European Acoustic Facility) ausgeführten Akustiktests lieferten maßgebliche Informationen zur Überprüfung der Konstruktion und der Testumgebungen für sensible Nutzlast- und Raumfahrzeugkomponenten.

Zudem absolvierten beide Forschungsmodule einen Sinusvibrationstest, bei dem sie Erschütterungen mit festgelegter Frequenz ausgesetzt wurden, um das Zusammenspiel von Modulen und Träger zu qualifizieren.

Die Module gehen nun zurück nach dem Airbus Defence and Space-Standort Stevenage in Großbritannien, wo dann der vollständige Aufbau durchgeführt wird. 

 

Das LISA-Projekt

 

Ziel der LISA-Mission ist die Ermittlung und Beobachtung von Gravitationswellen (Kreiswellen) im Weltraum. Im Forschungsfokus stehen die Ermittlung von Gravitationsstrahlung aus astronomischen Quellen, die Beobachtung von Galaxien aus der Frühzeit des Universums und die Überprüfung der grundlegenden Gravitationstheorien. Nach Einsteins allgemeiner Relativitätstheorie entstehen Gravitationswellen bei Ereignissen, bei denen gigantische Objekte stark beschleunigt werden – etwa wenn Neutronensterne in Schwarzen Löchern verschwinden oder riesige Schwarze Löcher kollidieren.

Mit der Mission LISA Pathfinder werden kritische LISA-Technologien im Weltraum getestet und gleichzeitig die ersten Flugtests mit Gravitationswellen-Messgeräten durchgeführt.

UniversumWeltraumforschungWissenschaftLISA Pathfinder