Airbus Defence and Space

Montage, Integration und Test von Satelliten

Wie es funktioniert: Animation

In dieser interaktiven Animation erfahren Sie über alle Phasen des AIT-Prozess (Assembly, Integration &( Montage, Integration und Test) für Kommunikationssatelliten von Airbus Defence and Space

In dieser interaktiven Animation erfahren Sie über alle Phasen des AIT-Prozess (Assembly, Integration & Test – Montage, Integration und Test) für Kommunikationssatelliten von Airbus Defence and Space: Plattform-Integration, Modul-Koppelung, Thermal-Vakuum-Test, Antennenintegration und -ausrichtung, Integration der Solargeneratoren, Mechanische Tests, Hochfrequenztests und Vorbereitung zur Flugkonfiguration.

Alle Telekommunikationssatelliten von Airbus Defence and Space werden in den Reinräumen im Standort Toulouse montiert, integriert und getestet. Die Komponenten hierfür werden von Standorten in Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Spanien angeliefert. Der AIT-Prozess dauert je nach Komplexität des Satelliten zwischen sechs und neun Monate.

Da für Satelliten keine Testflüge durchgeführt werden können, müssen die Tests während der Montage erfolgen. Dabei werden die extremen Bedingungen, die während des Starts und im Orbit herrschen, so realistisch wie möglich simuliert.

 

 


Eine Vielzahl von spannenden Informationen zum Thema Kommunikationssatelliten finden Sie im Airbus Defence and Space Dossier mit weiteren Artikeln, Videos und Animation.