Airbus Defence and Space

Raumfahrt für den Umweltschutz

Wenn es darum geht, dem Blauen Planeten auf den Puls zu fühlen, sind Satelliten für die Diagnostik von unschätzbarem Wert.

Es ist schon bitter: Als Ende Dezember die Kopenhagener Klimakonferenz zu Ende ging, hatte es weder die von Umweltschützern erwarteten Antworten gegeben, noch war im engeren Sinne ein internationales Klimaschutzabkommen dabei herausgekommen. „Der Weltraum war in Kopenhagen überhaupt kein Thema“, bedauert Airbus Defence and Space-CEO François Auque. Denn wenn es darum geht, dem Blauen Planeten auf den Puls zu fühlen, sind Satelliten für die Diagnostik von unschätzbarem Wert.

 

Der erste der fünf von Airbus Defence and Space entwickelten SPOT-Satelliten startete 1986. Heute leisten zwei Exemplare ihren Dienst im Orbit und tasten permanent die Erdoberfläche ab. So kam in einem Vierteljahrhundert eine Datenbank ohne Gleichen zusammen, die heute unter anderem zur Dokumentation der Veränderungen in gefährdeten Gebieten oder zur Erfassung von Unwetterschäden genutzt wird. Entscheidungsträgern bietet Airbus Defence and Space über seine Töchter Infoterra und Spot Image zukunftsfähige Lösungen für die Steigerung der öffentlichen Sicherheit, den Schutz unserer Umwelt und die Kontrolle natürlicher Ressourcen. 

 

GOCE, das Produkt einer Entwicklungskooperation mit Thales Alenia Space, erforscht seit März 2009 Oberfläche und Innenwelt unseres Planeten. Der Erderkundungssatellit hilft, Erdbeben und Vulkanausbrüche vorherzusagen, berechnet zentimetergenau die Höhe des Meeresspiegels sowie den Schwund der Eiskappen und ermittelt anhand dieser Daten den Verlauf des Klimawandels.

 

Die Folgen klimatischer Veränderungen für das Polareis der Erde soll auch CryoSat-2 untersuchen, dessen Start im Frühjahr 2010 geplant ist. Der Minisatellit SMOS wiederum erweitert durch Messungen von Bodenfeuchte und Ozeansalzgehalt seit November 2009 unser Wissen über den Lebensraum Erde und dessen Entwicklung.

 

Bei der Erforschung unseres Ökosystems und seiner Evolution sind Satelliten allmählich durch nichts mehr zu ersetzen – so sammeln wir die zentralen Erkenntnisse über die Zukunft unseres Planeten heute... im Weltall.

CryoSatSPOTInfoterraKlima