Airbus Defence and Space

Schutz afrikanischer Wälder …

... Dank Satellitenbilder von Airbus Defence and Space

Copyright CNES/Distribution Airbus Defence and Space-Spot Image

Das erste Portal für Satellitenbilder zum Schutz der afrikanischen Wälder

Im Kampf gegen den Klimawandel setzt Airbus Defence and Space auf Weltraumtechnologien, mit deren Hilfe Strategien zur Emissionsreduzierung festgelegt werden.

Kongo Becken

Der Airbus Defence and Space-Geschäftsbereich Geo-Informationen und die AFD (Agence Française de Développement) haben ein Portal für die satellitengestützte Beobachtung der Wälder im Kongobecken gründet. Organisationen zum Schutz dieser Wälder stehen dort nun über 600 von SPOT-Satelliten erfasste Bilder zur direkten Verfügung.

Durch den Vergleich von Archivbildern und neuen Aufnahmen ist es nun möglich, die Veränderung der Waldflächen zu beobachten. Behörden, öffentliche Einrichtungen und regierungsunabhängige Organisationen können anhand dieser Bilder sowie der dazugehörigen Mehrwertdienste die Bodennutzung viel genauer beobachten, was für eine nachhaltige Forstwirtschaft in der Region Zentralafrika grundlegend ist. Die Daten sind zwingend erforderlich, um die nationalen Strategien im Sinne von REDD+ (Reducing Emissions from Deforestation and forest Degradation; dt. Verringerung der Emissionen aus Entwaldung und Waldschädigung) festzulegen und umzusetzen.

 

Pressemitteilung

ErdbeobachtungSPOTGeo-Informationssservice