Airbus Defence and Space

Vernetzt in die Zukunft

Airbus Defence and Space wurde von der Gemeinsamen Organisation für Rüstungskooperation OCCAR-EA mit der Definition von MUSIS-CIL (MUltinational Space-based Imaging System for surveillance, reconnaissance and observation – Common Interoperability Layer) beauftragt, der Schnittstelle zwischen den künftigen militärischen Aufklärungssystemen CSO (Frankreich) und CSG (Italien).

Das Unternehmen wird den Phase-B2-Designauftrag gemeinsam mit Thales Alenia Space erfüllen. MUSIS-CIL ist Teil des Erdbeobachtungsprogramms MUSIS und soll Frankreich und Italien die gemeinsame Nutzung ihrer künftigen militärischen Satellitensysteme für die Erdbeobachtung ermöglichen: CSO (Composante Spatiale Optique, Nachfolgesystem von Helios) und CSG (COSMO-SkyMed Second Generation).

Airbus Defence and Space hat in der Vergangenheit bereits zwei Aufträge für das MUSIS-Programm erhalten: Im Jahr 2010 wurde das Unternehmen von der französischen Wehrbeschaffungsbehörde DGA zum Hauptauftragnehmer für Satelliten ernannt, im Januar 2014 erhielt es den Zuschlag für die Entwicklung des Nutzerbodensegments.

MUSIS-CIL (MUltinational Space-based Imaging System for surveillance, reconnaissance and observation - Common Interoperability Layer)Earth observationmilitärisch