Airbus Defence and Space

Ariane 5 Flug Nr. 215 – Mission erfolgreich

Start von zwei Telekommunikationssatelliten

Die von Airbus Defence and Space entwickelte und gebaute Ariane 5 ist von Kourou, Französisch-Guyana, gestartet

Mit ihrer vierten Mission in 2013 hat eine Ariane 5 erfolgreich zwei Nutzlasten in den Weltraum befördert. Die europäische Trägerrakete brachte zwei Telekommunikationssatelliten in ihre Umlaufbahn: EUTELSAT 25B/Es’hail 1 für den europäischen Satellitenbetreiber Eutelsat und den katarischen Satellitenbetreiber Es’hailSat sowie der indianische Satellit GSAT-7.

Airbus Defence and Space ist Hauptauftragnehmer für die Ariane-Trägerraketen und steht seit 2003 an der Spitze des Industrienetzwerks für die Ariane 5. Dieses umfasst 550 Unternehmen (darunter mehr als 20 Prozent KMU) in 12 europäischen Ländern. Airbus Defence and Space koordiniert auch die gesamte industrielle Lieferkette von der Herstellung des Equipments und der Brennstufen bis hin zur vollständigen Integration der Trägerrakete in Französisch-Guayana unter Beachtung der Kundenanforderungen. Durch das Know-how des Unternehmens und die Investitionen der letzten10 Jahre ist die Ariane 5 die zuverlässigste kommerzielle Trägerrakete weltweit. Ihre Nutzlast in der geostationären Umlaufbahn konnte um knapp eine Tonne erhöht werden. Die Trägerrakete Ariane 5 ist das Aushängeschild für europäisches Know-how und wurde speziell für den Transport schwerer Nutzlasten in den Weltraum entwickelt.

Ariane 5Zugang zum WeltraumTrägertraketensystemeSatellitenTelekommunikationKommunikation