Airbus Defence and Space

Airbus Defence and Space baut neuen Telekommunikationssatelliten für die Betreiber EchoStar and SES

• Dritter Satelliten-Auftrag, den Airbus Defence and Space in letzter Zeit auf dem amerikanischen Markt gewonnen hat
• EchoStar 105/SES-11 ist der 48. Satellit auf Basis der hochzuverlässigen Eurostar-E3000-Plattform von Airbus Defence and Space

Airbus Defence and Space, das zweitgrößte Raumfahrtunternehmen der Welt, wurde von der EchoStar Satellite Operating Corporation, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der EchoStar Corp. (NASDAQ: SATS), und der SES S.A. (NYSE Euronext Paris and Luxembourg Stock Exchange: SESG), zwei der weltweit führenden Anbieter von Satellitendiensten, mit dem Bau des Satelliten EchoStar 105/SES-11 beauftragt. Der Satellit basiert auf der Plattform Eurostar E3000 und wird über zwei Nutzlasten im Ku- und C-Band verfügen.

„Wir sind stolz, dass Betreiber wie die renommierten EchoStar und SES Airbus Defence and Space ausgewählt hat, den Satelliten EchoStar 105/SES-11zu bauen“, sagte François Auque, Leiter von Space Systems. „Ich freue mich wirklich sehr darüber, diesen kommerziellen Vertrag auf dem wettbewerbsintensiven amerikanischen Markt gewonnen zu haben. Mit diesem jüngsten Erfolg ist Airbus Defence and Space der einzige Satellitenhersteller, der die sieben weltweit führenden Satellitenbetreiber beliefert.“

Der neue Satellit, der für EchoStar 24 x 36 MHz Ku-Band-Transponder bereitstellt, wird auf einer Umlaufbahn auf 105° West positioniert. Von dort überträgt er umfassende Sendeinhalte zum amerikanischen Kontinent, einschließlich Alaska, Hawaii, Mexiko und der Karibik. EchoStar bietet von dieser Orbitalposition seit dem Jahr 2006 Satellitenkommunikationsdienstleistung für seine Kunden.

Im Rahmen eines Abkommens zwischen EchoStar und SES wird EchoStar 105/SES-11 mit einer Nutzlast von 24 C-Band-Transponder ausgerüstet. Der Start von EchoStar 105/SES-11 ist für Ende 2016 vorgesehen. Der Satellit wird eine Startmasse von rund 5.400 kg und eine elektrische Leistung von rund 12 kW am Ende seiner Lebenszeit haben.

„Der Markt im Bereich der Transponder-Kapazitäten für 50 US-Bundesstaaten hat ein signifikantes Wachstum für das Satellitendienstleistungsgeschäft von EchoStar über die letzten fünf Jahre hinweg gezeigt – die Beschaffung von EchoStar 105 erneuert unser Engagement im etablierten US-Markt für Satellitendienstleistungen“, sagte Andres Johnson, EchoStar Satellite Services President. „Der Austausch von AMC-15 mit der erhöhten Kapazität von EchoStar 105 ermöglicht es uns, den steigenden Bedarf unserer Kunden im Bereich Unternehmen, Rundfunk und Dienstleistungsanwendung für die Regierung zu bedienen. Wir sind erfreut, mit Airbus Defence and Space zusammen zu arbeiten, da das Unternehmen unseren Kunden neue, Hochleistungs-Satellitenkapazitäten auf einer etablierten Umlaufbahn bietet.“

“SES-11 ist der sechste, große Satelliten-Vertrag mit unserem langjährigen Partner EchoStar,“ sagte Martin Halliwell, Chief Technology Officer von SES. „Zusammen mit EchoStar freuen wir uns auf eine erfolgreiche Mission im Schulterschluss mit unserem zuverlässigen Industriepartner Airbus Defence and Space.“

EchoStar 105 ist der 48. Satellit der Baureihe Eurostar E3000, die seit März 2004 im Orbit-Betrieb ist und seitdem durch ihre außergewöhnliche Zuverlässigkeit überzeugt.

 

Über Airbus Defence and Space

Airbus Defence and Space ist eine Division des Airbus-Konzerns, die aus der Zusammenlegung der Geschäftsaktivitäten von Cassidian, Astrium und Airbus Military entstanden ist. Die neue Division ist das führende Verteidigungs- und Raumfahrtunternehmen Europas, das zweitgrößte Raumfahrtunternehmen der Welt und unter den zehn größten Verteidigungsunternehmen weltweit. Sie erzielt mit etwa 40.000 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von rund 14 Mrd. €.

Medienkontakt:

Astrid Emerit               + 33 1 77 51 80 36                 astrid.emerit@astrium.eads.net

Ralph Heinrich            + 49 89 607 33971                  ralph.heinrich@astrium.eads.net

Mathias PIKELJ          + 49 7545 8 9123                   mathias.pikelj@astrium.eads.net

Telecommunication satelliteEurostar E3000Airbus Defence and Space