Airbus Defence and Space

Airbus Defence and Space erwirbt Kapazitäten auf neuem Eutelsat-Satelliten W2A

Le Bourget, 18. Juni 2009 – Airbus Defence and Space hat heute die Unterzeichnung eines Fünfjahres-Vertrages mit dem Satellitenbetreiber Eutelsat für die Anmietung von von 36 MHz Kapazität auf dessen neuen Satelliten W2A bekannt gegeben Airbus Defence and Space Services bietet damit Abdeckung für seine gegenwärtigen und zukünftigen Kunden in Afrika an.

 Der Mai 2009 in den kommerziellen Betrieb gegangene Eutelsat-Satellit W2A ermöglicht Ku-Band-Übertragungen über Europa, Nordafrika, dem Nahen Osten und Zentralasien sowie C-Band-Kapaziäten, die von Südamerika über Afrika, Europa bis zum indischen Subkontinent reichen. Airbus Defence and Space beabsichtigt, diese Kapazitäten über seine Tochtergesellschaft "London Satellite Exchange" mit Sitz in Toulouse zu nutzen, um sein Angebot an kommerziellen Telekommunikationsdiensten für Afrika auszubauen. 

Die Nutzung der neuen Kapazitäten wird von Airbus Defence and Space’ Teleport in Toulouse koordiniert. Diese 2008 eröffnete Einrichtung bietet Kunden zusätzliche Satellitenkommunikationskapazitäten für Telefoniedienste sowie den Zugang zu sicheren Betriebsfunknetzen (Virtual Private Networks, VPN).

Eric Béranger, CEO von Airbus Defence and Space, erklärte anlässlich der Vertragsunterzeichnung: „Dank der erworbenen Kapazitäten auf dem neuen Satelliten W2A kann Airbus Defence and Space seinen Kunden eine noch breitere Abdeckung des afrikanischen Kontinents garantieren. Mit dieser Investition bekräftigt Airbus Defence and Space sein Engagement, seinen Kunden auch künftig als alleiniger Ansprechpartner („One Stop Shop“) für sämtliche Bedürfnisse im Bereich Satellitenkommunikation zur Verfügung zu stehen Es ist außerordentlich wichtig, zuverlässige und robuste Kommunikationsnetze einzurichten, denn genau diese Infrastruktur sichert den zukünftigen Erfolg der afrikanischen Unternehmen.“

Olivier Milliès-Lacroix, Eutelsats Commercial Director: ”Mit diesem neuen Vertrag über C-Band-Kapazitäten für Afrika werden wir nun unsere Zusammenarbeit mit Airbus Defence and Space ausweiten und wir sind erfreut, dass Leistung und Abdeckungsbereiche von W2A die Anforderungen exakt treffen.

 

Über Airbus Defence and Space

Airbus Defence and Space, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der AIRBUS Group, ist spezialisiert auf zivile und militärische Raumfahrtsysteme. Im Jahr 2008 erreichte Airbus Defence and Space einen Umsatz von 4,3 Milliarden € und beschäftigte mehr als 15.000 Mitarbeiter in Frankreich, Deutschland, Großbritannien, Spanien und den Niederlanden. Das Kerngeschäft gliedert sich in drei Bereiche: Airbus Defence and Space für Trägerraketen und Weltraum-Infrastrukturen, Airbus Defence and Space  für Satelliten und Bodensegmente sowie Airbus Defence and Space für die Entwicklung und Lieferung satellitenbasierter Dienstleistungen.

AIRBUS Group ist ein global führender Anbieter in der Luft- und Raumfahrt, im Verteidigungsgeschäft und den dazugehörigen Dienstleistungen. Im Jahr 2008 lag der Umsatz bei rund 43,3 Milliarden €, die Zahl der Mitarbeiter bei mehr als 118.000. 

 

Medienkontakte:

Ralph Heinrich (Airbus Defence and Space D)                                                       Tel.: +49 (0)89 607 33971

Matthieu Duvelleroy (Airbus Defence and Space FR)                                              Tel.: +33 (0)1 77 75 80 32

Daniel Mosely (Airbus Defence and Space GB)                                                      Tel.: +44 (0)1 438 778180

Francisco Lechón (Airbus Defence and Space SP)                                                Tel.: +34 91 586 37 41

 

Über Eutelsat Communications

Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL, ISIN code: FR0010221234) ist die Holdinggesellschaft der Eutelsat S.A. Mit Kapazitäten auf 27 Satelliten, deren Abdeckung sich über den gesamten europäischen Kontinent, den Nahen Osten, Afrika, Indien und wichtige Teile Asiens sowie Nord- und Südamerikas erstreckt, ist die Gruppe gemessen am Umsatz weltweit einer der drei größten Satellitenbetreiber. Die Satelliten übertrugen zum 31. Dezember 2008 über 3.200 TV-Kanäle und 1.100 Rundfunksender. Davon werden rund 1.100 Kanäle von Eutelsats bevorzugter Orbit-Position für TV-Satelliten bei 13° Ost via HOT BIRD™ an über 120 Millionen Satelliten- und Kabelhaushalte in Europa, Nordafrika und im Mittleren Osten übertragen. Die Satelliten der Gruppe stellen eine Vielzahl fester und mobiler Fernmeldedienste, TV-Verteil- und Zuführdienste sowie Unternehmensnetze und Breitbandzugänge für Internet Service Provider und terrestrische, maritime und flugzeuggestützte Anwendungen bereit. Die Eutelsat-Breitbandtochter Skylogic vermarktet und betreibt über ihren Teleport in Italien Dienste für Unternehmen, Kommunen, Behörden und Hilfsorganisationen in Europa, Afrika, Asien sowie in Nord- und Südamerika. Eutelsat Communications beschäftigt an seinem Hauptsitz in Paris und bei seinen Tochtergesellschaften 591 Marketing-, Technik- und Betriebsexperten aus 28 Ländern.

 

Weitere Informationen

Pressekontakt

Vanessa O’Connor  Tel: + 33 1 53 98 38 88   voconnor@eutelsat.fr

Frédérique Gautier  Tel: + 33 1 53 98 38 88    fgautier@eutelsat.fr

Investor relations

Gilles Janvier  Tel: + 33 1 53 98 35 30   investors@eutelsat-communications.com

TelekommunikationEutelsatLSE