Airbus Defence and Space

Airbus Defence and Space integriert Infoterra und Spot Image vollständig in den neuen Geschäftsbereich Geoinformation

  • Spot Image und Infoterra, Tochtergesellschaften von Airbus Defence and Space und Spezialisten für Satellitendaten und Geoinformationsdienste, bündeln Kompetenzen im neuen Geschäftsbereich Geoinformation von Airbus Defence and Space

  • Alles aus einer Hand: Unter der Marke Airbus Defence and Space bietet der Geschäftsbereich Geoinformation nun ein einzigartiges Portfolio aus optischen und Radarsatellitendaten verschiedener Quellen und unterschiedlicher Auflösungen.

  • Auf Basis der finanziellen und F&E Ressourcen von Airbus Defence and Space setzt der neue Geschäftsbereich auf Kontinuität, Innovation und Investition für den Bedarf der weltweiten Kunden

 

Paris, 1. December 2010 – Ab Januar 2011 werden die Airbus Defence and Space-Tochtergesellschaften Spot Image und Infoterra, Spezialisten für satellitengestützte Fernerkundung und Dienstleistungen, als Geschäftsbereich Geoinformation der Airbus Defence and Space zusammengeführt und künftig von einem gemeinsamem Management geleitet.

Mit mehr als 25 Jahre Erfahrung bietet der Geschäftsbereich Geoinformation unter der Marke Airbus Defence and Space nun eine vollständig konsolidierte Produkt- und Dienstleistungspalette, die die gesamte Wertschöpfungskette der Geoinformation abdeckt: von Satellitendaten bis hin zu hochwertigen Geoinformationslösungen.

„Das Ziel von Airbus Defence and Space ist es, weltweit die Nummer Eins im Bereich der Geoinformationslösungen zu werden. Mit unserer kürzlich getroffenen Entscheidung für die Finanzierung der nächsten Generation von SPOT-Satelliten sowie mit der laufenden TerraSAR-X-Mission und der neuesten Mission TanDEM-X haben wir dieses Engagement klar untermauert“, sagte Eric Béranger, CEO von Airbus Defence and Space.

Patrick Le Roch, neuer Leiter des Geschäftsbereichs Geoinformation, ergänzte: „Unsere Kunden können nun von einer herausragenden Kompetenz in allen Bereichen der Wertschöpfungskette der Geoinformation profitieren. Weltweit können wir mit größter Effizienz auf ihre oft komplexen Anforderungen reagieren.“

Die Kunden werden durch die neue, vollständig integrierte Organisationsstruktur einfacher auf das erweiterte Produkt- und Dienstleistungsangebot von Airbus Defence and Space zugreifen zu können. Das Angebot zukünftig wird über regional aufgestellte Teams weltweit verfügbar sein. Aktualität, Genauigkeit und Zuverlässigkeit bleiben dabei zentrale Elemente der Lieferstrategie des Geschäftsbereichs Geoinformation. Auf Basis der Ressourcen von Airbus Defence and Space werden durch Investitionen in Forschung und Entwicklung auch in Zukunft nun breiter gefasste regionale und vertikale Märkte mit innovativen Produkten und Dienstleistungen adressiert.

Einzigartige Geoinformationslösungen des integrierten Geschäftsbereiches umfassen:

  • optische und radargestützte Erdbeobachtung. Auf Basis eines einzigartigen Zugangs zu zahlreichen Erdbeobachtungssatelliten wird der Airbus Defence and Space Geschäftsbereich Geoinformation auch künftig innovative Kombinationen aus optischen und radargestützten Satellitendaten fördern;
  • höherwertige Produkte wie 3D-Stadtsimulationen und digitale Höhenmodelle (DHM):. Der Zugang zu globalen, hochgenauen DHM-Plattformen, unabhängig von Oberflächenbeschaffenheit und Wetterbedingungen, ist ein weiteres Beispiel für eine herausragende Lösung, die nur Airbus Defence and Space bieten kann;
  • marktorientierter Geoinformationsdienstleistungen für Märkte wie Verteidigung und Sicherheit, Agrarwirtschaft, Öl & Gas, Stadt- und Raumplanung, Versicherungen und Umwelt;
  • umfassende Expertise zur Lieferung komplexer, projektbasierter Geoinformationslösungen; aktuelle Beispiele sind die Entwicklung eines Landverwaltungs- und -besteuerungssystems in Mauritius und die Realisierung einer nationalen Dateninfrastruktur für Serbien.

 

 

Über Airbus Defence and Space

Airbus Defence and Space, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der AIRBUS Group, ist spezialisiert auf zivile und militärische Raumfahrtsysteme. Im Jahr 2009 erreichte Airbus Defence and Space einen Umsatz von 4,8 Milliarden € und beschäftigte rund 15.000 Mitarbeiter in Frankreich, Deutschland, Großbritannien, Spanien und den Niederlanden. Das Kerngeschäft gliedert sich in drei Bereiche: Airbus Defence and Space für Trägerraketen und Weltraum-Infrastrukturen, Airbus Defence and Space für Satelliten und Bodensegmente sowie Airbus Defence and Space für umfassende End-zu-End- und Mehrwert-Lösungen bei Sicherheits- und kommerzieller Satellitenkommunikation und Netzwerken, Equipment für Hochsicherheits-Satellitenkommunikation, maßgeschneiderte Produkte und Dienstleistungen für Geoinformationen sowie weltweite Dienstleistungen für Navigation.

 

AIRBUS Group ist ein weltweit führendes Unternehmen der Luft- und Raumfahrt, im  Verteidigungsgeschäft und den dazugehörigen Dienstleistungen mit einem Umsatz von € 42,8 Mrd. im Jahr 2009 und über 119.000 Mitarbeitern. Zu AIRBUS Group gehören Airbus, Airbus Defence and Space, Cassidian und Eurocopter.

 

 

Medienkontakte: 

Ralph Heinrich (Airbus Defence and Space D)                                                                    Tel.: +49 (0) 89 607 33971

Matthieu Duvelleroy (Airbus Defence and Space FR)                                                          Tel.: +33 (0) 1 77 75 80 32

Daniel Mosely (Airbus Defence and Space GB)                                                                  Tel.: +44 (0)1 438 77 8180

Francisco Lechón (Airbus Defence and Space SP)                                                             Tel.: +34 91 586 37 41

 

Jennifer Newlands (Geschäftsbereich Geoinformation von Airbus Defence and Space)        

Tel. : +33 (0) 5 62 19 40 09

 

 

www.space-airbusds.com 

Spot ImageInfoterraGeo-Informationssservice