Airbus Defence and Space

Airbus Defence and Space ist beim nächsten Ariane-5-Start mit MEASAT-3b zum dritten Mal in diesem Jahr Hauptauftragnehmer für Trägerrakete und auch Nutzlast

Der Satellit MEASAT-3b bietet Video- und Datendienste in Malaysia, Indien, Indonesien und Australien

Airbus Defence and Space, das zweitgrößte Raumfahrtunternehmen der Welt, trifft derzeit Vorbereitungen für den am 11. September (MESZ) geplanten Start des Satelliten MEASAT-3b an Bord einer Ariane-5-Trägerrakete. Airbus Defence and Space ist seit 2003 Hauptauftragnehmer des Ariane-5-Programms.

„MEASAT-3b ist der bisher größte Satellit für den asiatischen Betreiber MEASAT“, sagte François Auque, Leiter von Space Systems. „Er wird gemeinsam mit einem weiteren Satelliten an Bord einer Ariane 5 ins All gebracht. Dies ist der dritte Flug in diesem Jahr, bei dem Airbus Defence and Space Hauptauftragnehmer sowohl für die Trägerrakete als auch für deren Nutzlast ist. Vorausgegangen waren die erfolgreichen Starts des Satelliten Astra 5B und des fünften ATV-Raumtransporters (Automated Transfer Vehicle).“

Der Satellit wird auf die Orbitalposition 91,5° Ost gebracht, wo bereits MEASAT-3 und MEASAT-3a stationiert sind. Im gemeinsamen Betrieb werden sie die zuverlässigste Satellitenumgebung in Asien bilden. Ausgerüstet mit 48 Ku-Band-Transponder, besitzt MEASAT-3b genügend Kapazität zur Deckung des Bedarfs an DTH (Direct To Home televison) - und Datendiensten in Australien, Indien, Indonesien und Malaysia. Das Satellitenkontrollzentrum von Airbus Defence and Space in Toulouse steuert die Aktivitäten für die erste Phase der Satellitenmission, die so genannte „Launch and Early Orbit Phase“ (LEOP).

Als Hauptauftragnehmer für die Ariane-Trägerraketen koordiniert Airbus Defence and Space seit 2003 die Produktionskette des Ariane-5-Programms, die mehr als 550 Unternehmen (davon mehr als 20 Prozent kleine und mittelständische Unternehmen) in zwölf europäischen Ländern umfasst. Das Unternehmen ist auch zuständig für das Management der gesamten industrielle Lieferkette von der Herstellung des Equipments bis hin zur vollständigen Integration der Trägerrakete in Französisch-Guayana unter Beachtung der Kundenanforderungen. Durch das Know-how des Unternehmens und die Investitionen der letzten knapp zehn Jahre ist die Ariane 5 heute die zuverlässigste kommerzielle Trägerrakete weltweit. Ihre Nutzlastkapazität für den Transport in den geostationären Orbit konnte um knapp eine Tonne erhöht werden. Die Trägerrakete Ariane 5 ist das Aushängeschild für europäisches Know-how und wurde speziell für den Transport schwerer Nutzlasten in den Weltraum entwickelt.


Über Airbus Defence and Space

Airbus Defence and Space ist eine Division des Airbus-Konzerns, die aus der Zusammenlegung der Geschäftsaktivitäten von Cassidian, Astrium und Airbus Military entstanden ist. Die neue Division ist das führende Verteidigungs- und Raumfahrtunternehmen Europas, das zweitgrößte Raumfahrtunternehmen der Welt und unter den zehn größten Verteidigungsunternehmen weltweit. Sie erzielt mit etwa 40.000 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von rund 14 Mrd. €.

Pressekontakt:

Ralph Heinrich
+ 49 89 607 33971
ralph.heinrich@astrium.eads.net

Astrid Emerit
+ 33 1 77 51 80 36
astrid.emerit@astrium.eads.net

Ariane 5MEASATAirbus Defence and Space