Airbus Defence and Space

Airbus Defence and Space mit Bau des Kommunikationssatelliten DIRECTV 15 beauftragt

• DIRECTV 15 ist ein hochleistungsfähiger TV-Satellit für den führenden digitalen US-Fernsehanbieter DIRECTV

• Der Mehrzwecksatellit kann auf mehreren Orbitpositionen im Ku-, Ka- und Reverse Band betrieben werden

Paris, 4. November 2011 Europas führendes Raumfahrtunternehmen Airbus Defence and Space wurde von DIRECTV, einem der führenden Anbieter von digitalen Fernsehunterhaltungsdiensten der Welt, mit der Konstruktion und Herstellung von DIRECTV 15 beauftragt. Dieser neue hochleistungsfähige Telekommunikationssatellit soll Backup-Kapazitäten schaffen und die bestehende Flotte an TV-Satelliten für Privat- und Geschäftskunden in den Vereinigten Staaten erweitern.

Der auf der bewährten Eurostar E3000 basierende DIRECTV 15 wird eine Nutzlast von 30 Hochleistungstranspondern im Ku-Band, 24 Transpondern im Ka-Band und 18 Reverse-Band-Transpondern tragen und auf fünf verschiedenen Orbitpositionen zwischen 99° West und 119° West betrieben werden können. Damit deckt er die US-Bundesstaaten auf dem Kontinent (CONUS), Alaska, Hawaii und Puerto Rico ab.

Philip Goswitz, Senior Vice President Space & Communications von DIRECTV, sagte: „DIRECTV freut sich auf die neue Zusammenarbeit mit Airbus Defence and Space, dem führenden Satellitenanbieter in Europa, mit seinem anerkannten Ruf bei Technik und Zuverlässigkeit.“

Evert Dudok, CEO von Airbus Defence and Space: „Dass Airbus Defence and Space diesen Auftrag in den USA gewinnen konnte ist ein großer Erfolg und beweist einmal mehr Airbus Defence and Spaces  Wettbewerbsfähigkeit im Weltmarkt. Airbus Defence and Spaces Eurostar-Satelliten sind bei Kunden weltweit sehr begehrt. Wir werden eng mit DIRECTV zusammenarbeiten und einen Satelliten liefern, der die Anforderungen des Kunden erfüllt und dabei sämtliche Qualitäts- und Terminvorgaben einhalten.“

DIRECTV 15 basiert auf der höchst zuverlässigen Eurostar-E3000-Plattform von AIRBUS DEFENCE AND SPACE und soll 2014 ins All befördert werden. Bei einem Startgewicht von 6.300 kg wird der Satellit während seiner über 15-jährigen Nennlebensdauer 16 kW Leistung liefern.

Über Airbus Defence and Space

Airbus Defence and Space ist das führende europäische Unternehmen für Weltraumtechnologien und die Nummer drei weltweit. Als 100-prozentige Tochtergesellschaft der AIRBUS Group ist das Unternehmen auf zivile und militärische Raumfahrtsysteme und Dienstleistungen spezialisiert. Im Jahr 2010 erreichte Airbus Defence and Space einen Umsatz von 5 Milliarden € und beschäftigte weltweit mehr als 15.000 Mitarbeiter mit Hauptstandorten in Frankreich, Deutschland, Großbritannien, Spanien und den Niederlanden. Das Kerngeschäft gliedert sich in drei Bereiche: Airbus Defence and Space für Trägerraketen und Weltraum-Infrastrukturen, Airbus Defence and Space für Satelliten und Bodensegmente sowie Airbus Defence and Space für umfassende End-zu-End- und Mehrwert-Lösungen bei Sicherheits- und kommerzieller Satellitenkommunikation und Netzwerken, Equipment für Hochsicherheits-Satellitenkommunikation, maßgeschneiderte Produkte und Dienstleistungen für Geo-Informationen sowie weltweite Dienstleistungen für Navigation.

AIRBUS Group ist ein weltweit führendes Unternehmen der Luft- und Raumfahrt, im Verteidigungsgeschäft und den dazugehörigen Dienstleistungen mit einem Umsatz von € 45,8 Mrd. im Jahr 2010 und fast 122.000 Mitarbeitern. Zu AIRBUS Group gehören die Divisionen Airbus, Airbus Defence and Space, Cassidian und Eurocopter.

Medienkontakte: 

Ralph Heinrich (Airbus Defence and Space D)                                                        Tel.: +49 (0) 89 607 33971

Gregory Gavroy (Airbus Defence and Space FR)                                                    Tel.: +33 (0) 1 77 75 80 32

Daniel Mosely (Airbus Defence and Space GB)                                                      Tel.: +44 (0)1 438 77 8180

Francisco Lechón (Airbus Defence and Space SP)                                                 Tel.: +34 91 586 37 41

www.space-airbusds.com

 

Telekommunikation