Airbus Defence and Space

Airbus Defence and Space: Sechs Satellitenstarts in nur einem Monat

  • Ariane 5 absolviert 37. erfolgreichen Start in Folge mit Airbus Defence and Space als Hauptauftragnehmer

 

Kourou, 26 Juni 2010 – Mit dem zweiten erfolgreichen Start einer Ariane 5 in diesem Jahr sind innerhalb eines Monats bereits sechs Airbus Defence and Space-Satelliten in die Umlaufbahn befördert worden: COMSATBw-2 und Astra 3B am 21. Mai, Arabsat 5B (von einer Proton-Rakete) am 4. Juni, TanDEM-X (von einer Dnjepr) am 21. Juni sowie Arabsat 5A und COMS, die heute Nacht mit der Ariane 5 starteten.

 

Bei diesen sechs Satelliten handelt es sich um drei zivile Telekommunikationssatelliten (Arabsat 5A, Arabsat 5B und Astra 3B), einen militärischen Fernmeldesatelliten (COMSATBw-2) und zwei Erdbeobachtungssatelliten: COMS für Wetter- und Meereskunde sowie TanDEM-X, der ein dreidimensionales Höhen-Modell der Erde erstellen soll.

 

„Das war für Airbus Defence and Space ein historischer Monat“, sagte François Auque, Chief Executive Officer von Airbus Defence and Space. „Die sechs Satellitenstarts und der 37. Starterfolg zeigen die Stärken von Airbus Defence and Space: Zuverlässigkeit, Kundennähe und Innovationsfähigkeit. Wir arbeiten mit den wichtigsten Betreibern der zivilen Telekommunikationsbranche zusammen, bieten als einziger Hersteller Beobachtungssatelliten am Exportmarkt an und haben auch in öffentlich-privaten Partnerschaften mit Behördenkunden bereits unser Know-how nachgewiesen. Wir setzen in der aktuellen unsicheren Wirtschaftslage auf Anpassungsfähigkeit und überzeugen unsere Kunden nicht nur mit technisch führenden Lösungen, sondern auch mit maßgeschneiderten Service- und Finanzierungsmodellen. Unsere Erfolge im vergangenen Monat stellen klar, dass wir die richtige Strategie fahren und wir als Hauptakteur der europäischen Raumfahrt positioniert sind.“

 

 

Über Airbus Defence and Space

Airbus Defence and Space, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der AIRBUS Group, ist spezialisiert auf zivile und militärische Raumfahrtsysteme. Im Jahr 2009 erreichte Airbus Defence and Space einen Umsatz von 4,8 Milliarden € und beschäftigte rund 15.000 Mitarbeiter in Frankreich, Deutschland, Großbritannien, Spanien und den Niederlanden. Das Kerngeschäft gliedert sich in drei Bereiche: Airbus Defence and Space für Trägerraketen und Weltraum-Infrastrukturen, Airbus Defence and Space für Satelliten und Bodensegmente sowie Airbus Defence and Space für die Entwicklung und Lieferung von Sicherheits- und kommerzieller Satellitenkommunikation und Netzwerken, Equipment für Hochsicherheits-Satellitenkommunikation, Produkte und Dienstleistungen für Geo-Informationen sowie Dienstleistungen für Navigation.

 

AIRBUS Group ist ein global führender Anbieter in der Luft- und Raumfahrt, im Verteidigungsgeschäft und den dazugehörigen Dienstleistungen. Im Jahr 2009 lag der Umsatz bei rund 42,8 Milliarden €, die Zahl der Mitarbeiter bei mehr als 119.000.

 

Medienkontakte: 

Ralph Heinrich (Airbus Defence and Space D)                                                        Tel.: +49 (0) 89 607 33971

Matthieu Duvelleroy (Airbus Defence and Space FR)                                              Tel.: +33 (0) 1 77 75 80 32

Daniel Mosely (Airbus Defence and Space GB)                                                      Tel.: +44 (0)1 438 77 8180

Francisco Lechón (Airbus Defence and Space SP)                                                 Tel.: +34 91 586 37 41

www.space-airbusds.com

Airbus Defence and SpaceSatellitenAriane 5