Airbus Defence and Space

Airbus Defence and Space und Antrix/ISRO stärken ihre Beziehungen EADS Airbus Defence and Space

Paris, 30. September 2008 ­– Anlässlich des Besuchs des indischen Premierministers Manmohan Singh’s in Frankreich hat Airbus Defence and Space, eine langfristige Vereinbarung mit der Antrix Corporation, dem kommerziellen Ableger der indischen Raumfahrtorganisation ISRO, zur Nutzung der indischen Trägerrakete PSLV (Polar Satellite Launch Vehicle) geschlossen.

Die vom indischen Raumfahrtminister und ISRO/Antrix-Chef Dr. G. Madhavan Nair und Airbus Defence and Space-CEO François Auque unterzeichnete Vereinbarung ermöglicht es Airbus Defence and Space, attraktive Lösungen für die In-Orbit-Delivery seiner Erdbeobachtungssatelliten mittels Startdiensten der PSLV von Antrix/ISRO am internationalen Markt anzubieten.

Ihrer erfolgreichen Raumfahrt-Zusammenarbeit verdankten die beiden Unternehmen in den letzten fünf Jahren Aufträge über zwei Telekommunikationssatelliten: W2M für Eutelsat und HYLAS für Avanti Systems.

Diese Kooperationsprogramme bedeuten einen großen Durchbruch in der Partnerschaft europäischer und indischer Raumfahrttechnik-Organisationen.

Über Airbus Defence and Space

Airbus Defence and Space, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der AIRBUS Group, ist spezialisiert auf zivile und militärische Raumfahrtsysteme. Im Jahr 2007 erreichte  Airbus Defence and Space einen Umsatz von 3,5 Milliarden € und beschäftigte rund 12.000 Mitarbeiter in Frankreich, Deutschland, Großbritannien, Spanien und den Niederlanden. Das Kerngeschäft gliedert sich in drei Bereiche: Airbus Defence and Space für Trägerraketen und Weltraum-Infrastrukturen, Airbus Defence and Space  für Satelliten und Bodensegmente sowie die 100-prozentige Tochter Airbus Defence and Space für die Entwicklung und Lieferung satellitenbasierter Dienstleistungen.

AIRBUS Group ist ein global führender Anbieter in der Luft- und Raumfahrt, im Verteidigungsgeschäft und den dazugehörigen Dienstleistungen. Im Jahr 2007 lag der Umsatz bei rund 39,1 Milliarden €, die Zahl der Mitarbeiter bei mehr als 116.000.


Pressekontakt

Jeremy Close (Airbus Defence and Space UK) - Phone: 01438 773872

Matthieu Duvelleroy (Airbus Defence and Space FR) - Phone: +33 (0) 1 77 75 80 32

Mathias Pikelj (Airbus Defence and Space GER) - Phone: +49 (0) 7545 89123

Francisco Lechón (Airbus Defence and Space SP) - Phone: +34 91 586 37 41


Über ISRO / ANTRIX

Die Indian Space Research Organisation (ISRO) ist eine renommierte Raumfahrtbehörde, die hochmoderne Raumfahrttechnologie und die dazugehörigen Anwendungen entwickelt. Seit ihrer Gründung im Jahr 1969 hat die ISRO Weltrauminfrastrukturen wie das Telekommunikations-, Fernseh- und Wettersatellitensystem INSAT und die IRS-Fernerkundungssatelliten (Indian Remote Sensing) für die Überwachung und das Management von Ressourcen entwickelt sowie Trägerraketen wie das Polar Satellite Launch Vehicle (PSLV) und das Geosynchronous Satellite Launch Vehicle (GSLV) in Dienst gestellt, die Fernerkundungssatelliten in polare und Telekommunikations- und Wettersatelliten in geostationäre Umlaufbahnen bringen. Bislang wurden bereits 16 kommerzielle Satelliten ausländischer Kunden von der PSLV erfolgreich ins All befördert. Als gewerblicher Ableger der ISRO kümmert sich Antrix um die globale Vermarktung der dort entwickelten Produkte und Dienstleistungen.
Antrix kooperiert mit Airbus Defence and Space bei der gemeinsamen Herstellung und Vermarktung kommerzieller Telekommunikationssatelliten am Weltmarkt und baut als Mitglied dieser Allianz derzeit zwei Telekommunikationssatelliten für europäische Kunden.

 

Pressekontakt

Antrix Corporation limited / Indian Space Research Organisation:

Mr. S. Satish

Director, Publications and Public Relations

Indian Space Research Organisation

Tel: +91 80 23 41 5275 - Fax: +91 80 23 41 89 81

Email: satish@isro.gov.in

Erdbeobachtung