Airbus Defence and Space

Airbus Defence and Space und CNES verbessern die Bildqualität von Pléiades-Aufnahmen

• Airbus Defence and Space Services wird einen neuen, von der französischen Raumfahrtagentur CNES entwickelten Algorhitmus nutzen, um die Aufnahmen der Pléiades-Satelliten automatisch zu schärfen

• Alle Bilder - egal ob Archiv- oder Neuaufnahmen – werden automatisch mit diesen verbesserten Eigenschaften prozessiert

26 Juni 2013 – Airbus Defence and Space, Europas führendes Raumfahrtunternehmen, und die Französische Raumfahrtagentur CNES  haben eine bedeutende Verbesserung der Bildqualität der Aufnahmen von Pléiades-Satelliten erreicht, insbesondere  bei der  Bildschärfe und Geometrie.

Ein neuer, von der französischen Raumfahrtagentur entwickelter Algorithmus, zeichnet die Bildkonturen schärfer und erlaubt so ein besseres Verständnis der Oberflächenstruktur. Die Verbesserungen unterstützen die Fotointerpretation und verbessern die Genauigkeit von 3D-Modellen, die aus Stereoaufnahmen erstellt werden.

Diese Neuerungen umfassen:

  • Erstklassiges Pan-Sharpening (siehe Bildbeispiele unten)
  • Hochgenaue RPCs (Rational Polynomial Coefficient) für verbesserte Orthorektifizierung und stereoskopische Qualität
  • Fast perfekte Modellierung der Sensorebene

Die Verbesserungen wurden durch ein optimiertes Bodensegment von Pléiades erreicht. Sowohl Pléiades 1A- als auch 1B-Bilder profitieren davon. Alle ab jetzt prozessierten Bilder werden automatisch mit diesen verbesserten Eigenschaften ausgeliefert und auch Archivaufnahmen werden entsprechend nachprozessiert.

Die Verbesserung der Bildqualität konnte dank der guten Zusammenarbeit von CNES und Airbus Defence and Space implementiert werden. Beide Einrichtungen werden auch in Zukunft weiter an der Identifikation und Implementierung von weiteren Verbesserungsmöglichkeiten arbeiten - über die gesamte Lebensdauer der Satelliten hinweg.

Vorher/Nacher Bildbeispiele koennen auf http://www.astrium-geo.com/de/4891-die-neue-pleiades-bildqualitat gesehen werden.

Über Airbus Defence and Space

Airbus Defence and Space ist das führende europäische Unternehmen für Weltraumsysteme und -technik und die Nummer drei weltweit. Als einziges Unternehmen auf der Welt deckt Airbus Defence and Space die gesamte Palette von zivilen und militärischen Raumfahrtsystemen, Ausrüstungen und Dienstleistungen ab.

Im Jahr 2012 erreichte Airbus Defence and Space einen Umsatz von mehr als 5,8 Mrd. € und beschäftigte weltweit 18.000 Mitarbeiter.

Das Kerngeschäft gliedert sich in drei Bereiche: Airbus Defence and Space, der europäische Hauptauftragnehmer für Trägerraketen, orbitale Systeme und Weltraumexploration; Airbus Defence and Space, ein führender Anbieter von satellitenbasierten Systemlösungen einschließlich Satelliten, Bodensegmenten, Nutzlasten und Ausrüstungen; Airbus Defence and Space, der Partner für Weltraumdienstleistungen, liefert umfassende stationäre und mobile Lösungen für sichere und kommerzielle Satellitenkommunikation und Netzwerke sowie maßgeschneiderte Produkte und Services im Bereich Geo-Informationsdienste weltweit.

Airbus Defence and Space ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von AIRBUS Group, einem weltweit führenden Unternehmen der Luft- und Raumfahrt, im Verteidigungsgeschäft und den dazugehörigen Dienstleistungen mit einem Umsatz von 56,5 Mrd. € im Jahr 2012 und mehr als 140.000 Mitarbeitern. Zu AIRBUS Group gehören die Divisionen Airbus, Airbus Defence and Space, Cassidian und Eurocopter.

Medienkontakte:

Ralph Heinrich (Airbus Defence and Space D)                                                        Tel.: +49 (0) 89 607 33971

Gregory Gavroy (Airbus Defence and Space FR)                                                    Tel.: +33 (0) 1 77 75 80 32

Jeremy Close (Airbus Defence and Space UK)                                                       Tel.: +44 (0)1 438 77 3872

Francisco Lechón (Airbus Defence and Space SP)                                                 Tel.: +34 91 586 37 41

Airbus Defence and SpaceErdbeobachtungPléiades