Airbus Defence and Space

Airbus Defence and Space und Thales Alenia Space - Partner von Arabsat für zwei neue Satelliten

Riad, 4. Februar 2009 - Arabsat wählte ein Konsortium von Airbus Defence and Space und Thales Alenia Space für die Herstellung und Lieferung im Orbit von zwei neuen Satelliten, Arabsat‑5C und Arabsat-6B, aus. Die Lieferverträge wurden in Riad am 4. Februar 2009 von Ing. Khalid Balkheyour, Präsident und CEO von Arabsat, François Auque, CEO von Airbus Defence and Space, und Reynald Seznec, CEO von Thales Alenia Space, unterzeichnet.

Bei dieser Gelegenheit erklärte Khalid Balkheyour: „Diese Verträge zur Herstellung und Lieferung von zwei Satelliten gehören zum strategischen Plan von Arabsat, bis zum Jahr 2012 jährlich einen Satelliten in Betrieb zu nehmen. Innerhalb von zwei Jahren haben wir Badr-4 und Badr-6 erfolgreich im Orbit platziert. Jetzt sind wir bereit, zwei weitere Satelliten zwischen Ende 2009 und Anfang nächsten Jahres zu lancieren. Wir sind stolz auf die Zusammenarbeit und die Beziehungen mit den Firmen Airbus Defence and Space, Thales Alenia Space und Arianespace, die die Satelliten bauen und in den Orbit schicken. Wir alle bei Arabsat wünschen uns, dass diese fruchtbare Partnerschaft erfolgreich fortgesetzt wird.“

François Auque, CEO von Airbus Defence and Space, erklärte für das Industriekonsortiums, er freue sich, mit Arabsat zusammenzuarbeiten und fügte hinzu: „Ich bin äußerst stolz, dass die arabische -Telekommunikations-Organisation Arabsat und ihr Vorstand erneut Airbus Defence and Space und Thales Alenia Space ihr Vertrauen schenken für die Herstellung und Lieferung dieser beiden neuen Satelliten, den sechsten und siebten, den unser Team für Arabsat bauen wird.. Unser europäisches Raumfahrtkonsortium freut sich, Arabsat bei der Verwirklichung dieser bedeutenden neuen Entwicklungsetappe ihres erfolgreichen Geschäfts zu unterstützen.“

 
Airbus Defence and Space und Thales Alenia Space sind gemeinsam dafür verantwortlich, die Satelliten zu bauen und in den Orbit zu bringen. Airbus Defence and Space als der führende Partner liefert die Eurostar E3000-Plattformen und integriert die Satelliten. Thales Alenia Space entwickelt und baut die Telekommunikations-Nutzlasten. Dieses Team kümmert sich auch um die Modernisierung des Bodenkontrollsegments, um es an die erweiterte Arabsat-Satellitenflotte anzupassen.

 
Arabsat-5C, ein Mehrzweck-Satellit, stellt Übertragungskapazitäten in den C- und Ka-Band-Frequenzen auf der Position 20° Ost von Arabsat für eine breite Palette von Satelliten-Kommunikationsdiensten zur Verfügung. Arabsat-5C, ein Eurostar E3000 mit einer Nutzlast von 26 aktiven C-Band- und 12 Ka-Band-Transpondern, wird bis zum Ende seiner 15-jährigen Nennlebensdauer eine Nutzlastleistung von 10 kW haben.

 
Arabsat-6B wird zu der übrigen Arabsat-Badr-Konstellation der Direkt-to-Home-Satelliten auf der Video-"Hot-Spot"-Orbitposition 26°Ost positioniert und erweitert somit die In-Orbit-Kapazität für Fernseh-Dienste. Ebenfalls ein Eurostar E3000 mit einer Nutzlast von 36 aktiven Ku-Band-Transpondern wird Arabsat-6B bis zum Ende seiner 15-jährigen Nennlebensdauer eine Nutzlastleistung von 10,5 kW haben.

Die beiden Satelliten wiegen weniger als fünf Tonnen und werden von Ariane 5 zwischen 2010 und 2012 in den Orbit transportiert.

 

Über Airbus Defence and Space

Airbus Defence and Space, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der AIRBUS Group, ist spezialisiert auf zivile und militärische Raumfahrtsysteme. Im Jahr 2007 erreichte  Airbus Defence and Space einen Umsatz von 3,5 Milliarden € und beschäftigte rund 12.000 Mitarbeiter in Frankreich, Deutschland, Großbritannien, Spanien und den Niederlanden. Das Kerngeschäft gliedert sich in drei Bereiche: Airbus Defence and Space für Trägerraketen und Weltraum-Infrastrukturen, Airbus Defence and Space  für Satelliten und Bodensegmente sowie die 100-prozentige Tochter Airbus Defence and Space für die Entwicklung und Lieferung satellitenbasierter Dienstleistungen.

AIRBUS Group ist ein global führender Anbieter in der Luft- und Raumfahrt, im Verteidigungsgeschäft und den dazugehörigen Dienstleistungen. Im Jahr 2007 lag der Umsatz bei rund 39,1 Milliarden €, die Zahl der Mitarbeiter bei mehr als 116.000.

 
Medien Kontakte: 

Mathias Pikelj (Airbus Defence and Space D)                               Tel. : +49 (0) 7545 8 9123

Matthieu Duvelleroy (Airbus Defence and Space FR)                    Tel. : +33 (0) 1 77 75 80 32

Jeremy Close (Airbus Defence and Space GB)                              Tel. : +44 (0)1 438 77 3872

Francisco Lechón (Airbus Defence and Space SP)                        Tel. : +34 91 586 37 41

 

Über Thales Alenia Space

Thales Alenia Space, ein führendes Unternehmen für Satellitensysteme und orbitale Infrastrukturen, ist ein Zusammenschluss von Thales (67%) and Finmeccanica (33%). Zusammen mit Telespazio, bildet Thales Alenia Space die "Space Alliance" zwischen den beiden Gruppen. Das Unternehmen ist weltweit anerkannt in den Bereichen Telekommunikation, radargestützte und optische Erdbeobachtung, Verteidigung und Sicherheit, Navigation und Wissenschaft. Thales Alenia Space hat rund 7.200 Mitarbeiter an elf Standorten in Frankreich, Italien, Spanien und Belgien.

 

Medien Kontakte:

Sandrine Bielecki                                                 Tel: +33 (0) 4  92 92 70 94

sandrine.bielecki@thalesaleniaspace.com

Laurence Coquillot                                              Tél. : +33 (0)4 92 92 67 66
laurence.coquillot@thalesaleniaspace.com


www.thalesaleniaspace.com

 

 

 

KommunikationBadr-4 und Badr-6Eurostar series