Airbus Defence and Space

Airbus Defence and Space will Mehrheitsbeteiligung an ND SatCom übernehmen

  • Airbus Defence and Space und SES ASTRA stärken Beziehung

 


München, 22. Oktober 2010  - SES ASTRA, ein Unternehmen der SES-Gruppe (Euronext Paris und Börse Luxemburg: SESG), und Airbus Defence and Space, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von AIRBUS Group (Euronext Paris: EAD) haben vereinbart, dass Airbus Defence and Space
75,1 Prozent der Anteile an ND SatCom, eine Tochtergesellschaft von SES ASTRA, erwerben will. ND SatCom ist ein Anbieter von Satellitenausrüstung und Lösungen für die Integration von Bodensystemen mit Sitz in Friedrichshafen. Im Geschäftsjahr 2009 steuerte ND Satcom 81 Millionen Euro zum Umsatz der SES bei.

 

Mit dieser Vereinbarung wollen SES ASTRA und Airbus Defence and Space die längjährige Partnerschaft weiter stärken. Zudem wollen beide Unternehmen Möglichkeiten einer Kooperation für die Entwicklung neuer Geschäftsaktivitäten mit staatlichen Auftraggebern und Institutionen sowie anderer Satellitenprojekte überprüfen.

 

Die Transaktion wird voraussichtlich im Verlauf des ersten Quartals 2011 abgeschlossen, nachdem entsprechende Voraussetzungen, einschließlich der Zustimmung der Regulierungsbehörden, vorliegen.

 

SES ASTRA arbeitet bereits seit vielen Jahren mit Airbus Defence and Space zusammen und hat insgesamt neun Satelliten beim Satelliten-Hersteller in Auftrag gegeben. Sechs dieser Satelliten werden derzeit an verschiedenen Standorten von Airbus Defence and Space in ganz Europa gebaut.

 

„Dieser Schritt untermauert unser starkes Engagement beim Ausbau unseres Geschäfts in Deutschland, einem unserer wichtigsten Heimatmärkte“, sagte Eric Béranger, CEO von Airbus Defence and Space. „Der Abschluss der Transaktion Anfang nächsten Jahres gibt uns die Möglichkeit, unser Produktangebot erheblich zu erweitern. So können wir die Kompetenzen von Airbus Defence and Space in den Bereichen sicherer Satellitenkommunikation, Satellitennetzwerke und Terminals mit ND Sat Coms Kompetenzen kombinieren und unser Angebot für die zivilen, staatlichen und militärischen Märkte stärken.“

 

 

Über Airbus Defence and Space

Airbus Defence and Space, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der AIRBUS Group, ist spezialisiert auf zivile und militärische Raumfahrtsysteme. Im Jahr 2009 erreichte Airbus Defence and Space einen Umsatz von 4,8 Milliarden € und beschäftigte rund 15.000 Mitarbeiter in Frankreich, Deutschland, Großbritannien, Spanien und den Niederlanden. Das Kerngeschäft gliedert sich in drei Bereiche: Airbus Defence and Space für Trägerraketen und Weltraum-Infrastrukturen, Airbus Defence and Space für Satelliten und Bodensegmente sowie Airbus Defence and Space für umfassende End-zu-End- und Mehrwert-Lösungen bei Sicherheits- und kommerzieller Satellitenkommunikation und Netzwerken, Equipment für Hochsicherheits-Satellitenkommunikation, maßgeschneiderte Produkte und Dienstleistungen für Geo-Informationen sowie weltweite Dienstleistungen für Navigation.

 

AIRBUS Group ist ein weltweit führendes Unternehmen der Luft- und Raumfahrt, im  Verteidigungsgeschäft und den dazugehörigen Dienstleistungen mit einem Umsatz von € 42,8 Mrd. im Jahr 2009 und über 119.000 Mitarbeitern. Zu AIRBUS Group gehören Airbus, Airbus Defence and Space, Cassidian und Eurocopter.

 

 

Medienkontakte: 

Ralph Heinrich (Airbus Defence and Space D)                                                        Tel.: +49 (0) 89 607 33971

Matthieu Duvelleroy (Airbus Defence and Space FR)                                              Tel.: +33 (0) 1 77 75 80 32

Daniel Mosely (Airbus Defence and Space GB)                                                      Tel.: +44 (0)1 438 77 8180

Francisco Lechón (Airbus Defence and Space SP)                                                 Tel.: +34 91 586 37 41

 

 

 

www.space-airbusds.com