Airbus Defence and Space

Astri Polska – neuester Meilenstein im Programm Airbus Defence and Space Central Europe (ACE)

  • Airbus Defence and Space gründet 50:50 Joint Venture mit dem größten polnischen Raumforschungsinstitut CBK PAN (Raumforschungszentrum der polnischen Akademie der Wissenschaften)

  • Astri Polska wird sich auf die Entwicklung von Weltraumtechnologien, anwendungen und -dienstleistungen für polnische und internationale Kunden konzentrieren

  • Neues Joint Venture ist Teil des ACE-Programms zur Förderung der Zusammenarbeit mit aufstrebenden Raumfahrtnationen und neuen ESA-Mitgliedsstaaten in Mittel- und Osteuropa

 

Warschau, 14. Dezember 2010 Airbus Defence and Space, Europas führendes Raumfahrtunternehmen, hat in Polen mit dem Raumforschungszentrum der polnischen Akademie der Wissenschaften CBK PAN das neue Joint Venture Astri Polska gegründet.

Astri Polska wurde gestern Abend in Warschau eröffnet. 

 

Das Gemeinschaftsunternehmen ist der jüngste Meilenstein im Programm Airbus Defence and Space Central Europe. ACE bildet ein wichtiges Element der Strategie von Airbus Defence and Space für die Zusammenarbeit mit den Ländern Mittel- und Osteuropas, die in den letzten zehn Jahren der Europäischen Union beigetreten sind und durch den Aufbau leistungsfähiger Raumfahrtindustrien die Aufnahme in die Europäische Weltraumorganisation ESA anstreben.

 

Astri Polska wird sich auf die Entwicklung von Weltraumtechnologien, anwendungen und -dienstleistungen für polnische und internationale Kunden konzentrieren, insbesondere in den Bereichen Raumfahrtelektronik, Photonik, Werkstoffkunde, Erdbeobachtung, Navigation und Telekommunikation. Ein Schwerpunkt des Joint Ventures wird in der Entwicklung maßgeschneiderter Satellitenanwendungen für Endnutzer vor allem im Bereich Katastrophenmanagement und Sicherheit liegen.

 

Das ACE-Programm hat Airbus Defence and Space den Aufbau guter Verbindungen mit einigen neuen EU-Mitgliedsstaaten ermöglicht, die in der ESA derzeit als europäische Partnerländer (European Cooperating States, ECS-) gelten. Airbus Defence and Space arbeitet im ACE-Rahmen eng mit ECS-Partnern wie Ungarn, Estland, Rumänien und Polen zusammen, um die Entwicklung von Raumfahrtprogrammen in diesen Ländern zu unterstützen. Dadurch können diese auch die ESA-Vollmitgliedschaft erlangen.

 

Letzten Monat eröffnete Airbus Defence and Space ein neues Büro in der Tschechischen Republik, die 2008 als Vollmitglied in die ESA aufgenommen wurde und vorher ebenfalls ein ECS-Partnerland war.

„Das Raumforschungszentrum ist eine der tragenden Säulen der Raumfahrt in Polen und bot sich dabei für Airbus Defence and Space als natürlicher Partner an, um die Raumfahrtambitionen des Landes zu verstärken,“ sagte Hugues de Galzain, bei Airbus Defence and Space als Senior Vice President für Internationale Angelegenheiten zuständig: „Das ACE-Programm zeigt das starke Engagements von Airbus Defence and Space beim Aufbau erfolgreicher neuer Partnerschaften in ganz Mittel- und Osteuropa.“

Airbus Defence and Space wird europaweit aktiv Astri Polska unterstützen, um starke Verbindungen mit der europäischen Raumfahrtindustrie und Weltraumgemeinschaft insgesamt aufzubauen.

 

 

Über Airbus Defence and Space

Airbus Defence and Space, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der AIRBUS Group, ist spezialisiert auf zivile und militärische Raumfahrtsysteme. Im Jahr 2009 erreichte Airbus Defence and Space einen Umsatz von 4,8 Milliarden € und beschäftigte rund 15.000 Mitarbeiter in Frankreich, Deutschland, Großbritannien, Spanien und den Niederlanden. Das Kerngeschäft gliedert sich in drei Bereiche: Airbus Defence and Space für Trägerraketen und Weltraum-Infrastrukturen, Airbus Defence and Space für Satelliten und Bodensegmente sowie Airbus Defence and Space für umfassende End-zu-End- und Mehrwert-Lösungen bei Sicherheits- und kommerzieller Satellitenkommunikation und Netzwerken, Equipment für Hochsicherheits-Satellitenkommunikation, maßgeschneiderte Produkte und Dienstleistungen für Geo-Informationen sowie weltweite Dienstleistungen für Navigation.

 

AIRBUS Group ist ein weltweit führendes Unternehmen der Luft- und Raumfahrt, im  Verteidigungsgeschäft und den dazugehörigen Dienstleistungen mit einem Umsatz von € 42,8 Mrd. im Jahr 2009 und über 119.000 Mitarbeitern. Zu AIRBUS Group gehören Airbus, Airbus Defence and Space, Cassidian und Eurocopter.

 

Medienkontakte:

Ralph Heinrich (Airbus Defence and Space D)                                                        Tel.: +49 (0) 89 607 33971

Matthieu Duvelleroy (Airbus Defence and Space FR)                                              Tel.: +33 (0) 1 77 75 80 32

Daniel Mosely (Airbus Defence and Space GB)                                                      Tel.: +44 (0)1 438 77 8180

Francisco Lechón (Airbus Defence and Space SP)                                                 Tel.: +34 91 586 37 41

 

 

 

www.space-airbusds.com

 

RaumfahrtindustrieTechnologieZugang zum Weltraum