Airbus Defence and Space

In-Orbit Delivery: Airbus Defence and Space übergibt Satelliten-System SSOT

• SSOT (Sistema Satelital para la Observación de la Tierra) ist Chiles erstes einsatzbereites, hochauflösendes Erdbeobachtungssystem
• Airbus Defence and Spaces ist Hauptauftragnehmer für „FASat Charlie“, der Erdbeobachtungssatellit des SSOT-Systems und leistungsstärkste Satellit Lateinamerikas mit einer Auflösung von 1,45 m
• Airbus Defence and Space ist internationaler Exportmeister für Erdbeobachtungssatelliten

27. März 2012 – Airbus Defence and Space hat die Tests im Weltraum für das am 16. Dezember 2011 vom Weltraumbahnhof Kourou (Französisch-Guayana) aus gestarteten Satellitensystem SSOT erfolgreich abgeschlossen und dieses an den Kunden übergeben.

Die Luftstreitkräfte von Chile (FACh) haben den auch unter dem Namen „FASat Charlie“ bekannten Satellit aufgrund seiner außergewöhnlichen Performance nur drei Monate nach seinem Start vorbehaltlos abgenommen.

Auf seiner Chilereise anlässlich der Luft- und Raumfahrtmesse FIDAE erklärte Airbus Defence and Space-CEO François Auque: „Dass wir im Auftrag der chilenischen Behörden den leistungsstärksten Erdbeobachtungssatelliten Lateinamerikas entwickeln und ausliefern konnten, macht uns sehr stolz, insbesondere, da die Leistungsvorgaben weit überschritten wurden. Wir stehen damit an einem bedeutenden Punkt der seit dem Jahr 2000 bestehenden Partnerschaft zwischen Airbus Defence and Space und Chile, die damit natürlich nicht ihr Ende, sondern vielmehr eine Phase erreicht hat, die zu einer hoffentlich noch tieferen und engeren Zusammenarbeit führen wird.“

Das SSOT-Programm umfasst neben dem Satelliten selbst auch das Bodensegment in Santiago de Chile. Als „Leichtgewicht“ mit gerade 117 kg ist „FASat Charlie“ bislang der einzige Satellit, der im panchromatischen Modus eine Auflösung von 1,45 m bieten kann.

Die 20 zum Betrieb des Satelliten abberufenen chilenischen Ingenieure wurden am Airbus Defence and Space-Standort in Toulouse geschult, wo der Satellit auch entwickelt und gebaut wurde.

SSOT ist derzeit der letzte Satellit, den Airbus Defence and Space als Exportweltmeister für Erdbeobachtungssatelliten ausgeliefert wurde.

Abschließend sagte François Auque: „Als europaweit führendes Raumfahrtunternehmen und die Nummer 3 weltweit verfügt Airbus Defence and Space über umfassende Expertise in allen Bereichen der Raumfahrt: von Trägerraketen über Satellitensysteme und die Fertigung hochentwickelter Satelliten für Erdbeobachtung, Forschung und Telekommunikation bis hin zu den dazugehörigen Telekommunikations- und Bildbearbeitungsdiensten sowie weiteren Anwendungen für unsere Kunden. Wir freuen uns, dass wir unsere Kompetenzen unter Beweis stellen und unsere internationale Führungsrolle auf dem Markt für Erdbeobachtungssatelliten ausbauen konnten. Wir möchten die Zusammenarbeit mit den Behörden Chiles gerne fortführen, darüber hinaus aber auch mit anderen Ländern dieser Region kooperieren und gemeinsam weltraumgestützte Lösungen entwickeln, die dem Bedarf des jeweiligen Landes optimal angepasst sind.“

Airbus Defence and Space ist derzeit aktiver Teilnehmer der Luft- und Raumfahrtmesse FIDAE 2012 in Santiago de Chile und nimmt gemeinsam mit Vertretern der Weltraumorganisationen Lateinamerikas auch an den Konferenzen zum Themengebiet Raumfahrt unter der Schirmherrschaft der FACh teil.

 

Über Airbus Defence and Space

Airbus Defence and Space ist das führende europäische Unternehmen für Weltraumsysteme und -technik und die Nummer drei weltweit. Im Jahr 2011 erreichte Airbus Defence and Space einen Umsatz von knapp 5 Milliarden Euro und beschäftigte weltweit 18.000 Mitarbeiter. Das Unternehmen hat seine Hauptstandorte in Frankreich, Deutschland, Großbritannien, Spanien und den Niederlanden.

Als einziges Unternehmen in Europa deckt Airbus Defence and Space die gesamte Palette von zivilen und militärischen Raumfahrtsystemen und Dienstleistungen ab.

Das Kerngeschäft gliedert sich in drei Bereiche: Airbus Defence and Space für Trägerraketen und Weltraum-Infrastrukturen, Airbus Defence and Space für Satelliten und Bodensegmente sowie Airbus Defence and Space für umfassende, stationäre und mobile End-to-End-Lösungen für sichere und kommerzielle Satellitenkommunikation und Netzwerke, Ausrüstungen und Systeme für Hochsicherheits- und kommerzielle Satellitenkommunikation sowie maßgeschneiderte Produkte und Dienstleistungen im Bereich Geo-Information weltweit.

Airbus Defence and Space ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der AIRBUS Group, ein weltweit führendes Unternehmen der Luft- und Raumfahrt, im Verteidigungsgeschäft und den dazugehörigen Dienstleistungen mit einem Umsatz von 49,1 Mrd.€ im Jahr 2011 und mehr als 133.000 Mitarbeitern. Zu AIRBUS Group gehören die Divisionen Airbus, Airbus Defence and Space, Cassidian und Eurocopter.

 

Medienkontakte: 

Ralph Heinrich (Airbus Defence and Space D)                                                        Tel.: +49 (0) 89 607 33971

Gregory Gavroy (Airbus Defence and Space FR)                                                    Tel.: +33 (0) 1 77 75 80 32

Jeremy Close (Airbus Defence and Space UK)                                                       Tel.: +44 (0)1 438 77 3872

Francisco Lechón (Airbus Defence and Space SP)                                                 Tel.: +34 91 586 37 41

 

www.space-airbusds.com

ErdbeobachtungSSOT