Airbus Defence and Space

Infoterra Gruppe ist jetzt auch in Spanien präsent

Valencia, 18. Februar 2008 – Airbus Defence and Space hat heute ein Joint Venture mit dem Katalonischen Institut für Kartografie (Institut Cartografic de Catalunya ICC) und Hisdesat, einem spanischen Raumfahrtunternehmen, bekannt gegeben: Gemeinsam gründen die drei Partner die Infoterra Servicios de Geoinformación SA (Infoterra SGSA).

  • Airbus Defence and Space, ICC und Hisdesat stärken gemeinsam die Bereitstellung von Erdbeobachtungsdiensten

Infoterra SGSA ist Bestandteil der Infoterra Gruppe, einem führenden Anbieter von auf Erdbeobachtungsdaten basierenden Geoinformationsprodukten und –dienstleistungen. Das neue Unternehmen ergänzt die Gruppe bereits etablierter Infoterra-Firmen in Deutschland, Frankreich, Ungarn und Großbritannien.

Das Unternehmen wird unter anderem die hochauflösenden Daten des deutschen Radarsatelliten TerraSAR-X in Spanien exklusiv vermarkten. Darüber hinaus wird Infoterra SGSA die Entwicklung von Erdbeobachtungsdiensten im Rahmen der GMES-Initiative von Europäischer Raumfahrtagentur und Europäischer Kommission (GMES - Global Monitoring for Environment and Security) vorantreiben und Anwendungen speziell für die Bereiche Agrar- und Umweltmanagement sowie Verteidigung und Sicherheit erstellen. Internationale Kartierungsprojekte werden ein weiteres wichtiges Leistungsgebiet darstellen. Zudem wird Infoterra SGSA gezielt auf die Resourcen seiner Schwesterfirmen und Shareholder zurückgreifen, um aus Erdbeobachtungsdaten flugzeuggetragener Sensoren sowie optischer- und Radarsatelliten gezielt ein umfassendes Portfolio an Geoinformationsdiensten aufzubauen.

"Aufgrund des einfachen Zugriffs auf die Expertise der Schwesterfirmen, der ICC und von Hisdesat wird Infoterra SGSA in der Lage sein, dem Kunden von der Datenakquisition über deren Prozessierung bis hin zur Erstellung individueller Geoinformationslösungen die gesamt Bandbreite der modernen Geoinformationsdienstleistung anzubieten. Wir sind alle froh und stolz über diese neue Unternehmung und davon überzeugt, dass sie zu einer weiterhin positiven Entwicklung des spanischen Erdbeobachtungsmarktes beitragen wird", sagte Marc Tondriaux, Geschäftsführer der Infoterra-Gruppe und Vorsitzender des Aufsichtsrates der Infoterra SGSA. "Vor dem Hintergrund eines stetig wachsenden Bedarfes an Geoinformationsdienstleistungen wollen wir mit dieser Gründung die Position der Infoterra-Gruppe im weltweiten Erdbeobachtungsmarkt weiter stärken", so Tondriaux weiter.

Airbus Defence and Space hält 60 Prozent der Anteile an Infoterra SGSA, ICC und Hisdesat jeweils 20 Prozent. Der Aufsichtsrat hat Joan Romeu, bisher für das Internationale Geschäft bei ICC verantwortlich, zum Geschäftführer bestellt. Romeu verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in den Bereichen Kartografie und Geoinformation.

Die Firma - mit Büros in Madrid und Barcelona - rechnet bereits in 2008 mit ersten kommerziellen Erfolgen und wird darauf hinarbeiten, sich innerhalb der kommenden fünf Jahre unter den führenden spanischen Anbietern von Geoinformationsdienstleistungen zu etablieren.

 

Airbus Defence and Space

Airbus Defence and Space, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der AIRBUS Group, ist spezialisiert auf zivile und militärische Raumfahrt-systeme sowie weltraumgestützte Dienstleistungen. Im Jahr 2006 erzielte AIRBUS Group Airbus Defence and Space einen Umsatz von 3,2 Milliarden € und beschäftigte rund 12.000 Mitarbeiter in Frankreich, Deutschland Großbritannien, Spanien und den Niederlanden. Das Kerngeschäft gliedert sich in drei Bereiche Airbus Defence and Space für Trägerraketen und Weltraum-Infrastrukturen, Airbus Defence and Space für Satelliten und Bodensegmente sowie die 100-prozentige Tochter Airbus Defence and Space für die Entwicklung und Liefe-rung satellitenbasierter Dienstleistungen.

 

Pressekontakte:

Rémi Roland (Airbus Defence and Space FR) Tel: +33 (0) 1 77 75 80 37

Jeremy Close (Airbus Defence and Space UK) Tel: +44 (0)1 438 77 3872

Mathias Pikelj (Airbus Defence and Space GER) Tel: +49 (0) 7545 8 91 23

Francisco Lechon (Airbus Defence and Space SP) Tel: +34 (0) 91 586 37 41

 

Die Infoterra Gruppe

Infoterra ist ein führender Anbieter von Geoinformationsprodukten und –dienstleistungen, die dem Management von Umwelt, Entwicklung und Sicherheit in der sich wandelnden Welt zugute kommen.

Die Gruppe besteht aus Firmen in Frankreich, Deutschland, Großbritannien und Ungarn; zu den Kunden weltweit zählen unter anderem internationale Großunternehmen, nationale, regionale und lokale Regierungs- und Verwal-tungsstellen sowie Organisationen wie die Europäische Kommission (EC) und die Europäische Weltraumorgani-sation (ESA).

Infoterra bedient eine Vielzahl unterschiedlicher Anwendungsfelder wie Telekommunikation, Umwelt, Sicherheit, Landwirtschaft und Aufklärung, um nur einige zu nennen. Darüber hinaus hält Infoterra die exklusiven Rechte an der kommerziellen Nutzung des deutschen Radarsatelliten TerraSAR-X und spielt eine führende Rolle bei der Entwicklung und Bereitstellung von Geoinformationsdiensten im Rahmen der europäischen GMES Initiative von EC und ESA. Infoterra ist eine einhundertprozentige Tochtergesellschaft von Airbus Defence and Space.

 

Pressekontakte:

France: Nathalie Pisot, Tel: +33 (0) 4 97 23 23 46

UK: Sarah Haslam Tel: +44 (0)116 273 2300

Germany: Mareike Doepke, Tel: +49 7545 8 3924

http://www.infoterra.es

http://www.infoterra-global.com

 

Cartographic Institute of Catalonia (ICC)

Das ICC ist die offizielle Kartierungsbehörde von Katalonien. Sie beschäftigt sich in erster Linie mit der Betrach-tung und beobachtung der Landoberfläche unter verschiedenen Gesichtspunkten: die Erstellung und Aktualisie-rung von Landkarten, Forschungsaktivitäten, und die Verbreitung der gewonnenen Information. Darüber hinaus kann ICC projekte im Auftrage anderer öffentlicher Einrichtungen oder privater Unternehmen durchführen. Haupt-einsatzfelder sind dabei: topographische Kartierungen, Datenakquisition, Photogrammetrie, Fernerkundung, Geo-informationssysteme, Geodesie und Positionsbestimmungssysteme, thematische Kartierungen, Atlanten, die katalonische Kartenbibliothek, Forschungsprogramme, kartografische Veröffentlichungen und vieles mehr.

http://www.icc.cat

 

Hisdesat

Hisdesat ist ein Raumfahrtunternehmen das die Bedarfe von Regierungsstellen im Hinblick auf Satellitenkommu-nikation und Erdbeobachtung bedient. Hauptzielsetzung ist die Beschaffung, Betreibung und Kommerzialisierung von regierungseigenen Satellitensystemen, zumeist für die Kommunikation in X- und militärischem Ka-Band. Hidesat besitzt und betreibt den SPAINSAT und – gemeinsam mit Loral Space and Communication - den satelli-ten Xtar-Eur. Hisdesat ist der Betreiber militärischer satelliten für das spanische Verteidigungsministerium und weitere europäische und NATO-Staaten.

ErdbeobachtungInfoterra