Airbus Defence and Space

Irische Truppen im Tschad haben durch Airbus Defence and Space immer Verbindung mit der Familie und Freunden

Paris, 18. Juni 2009 - Irlands Verteidigungsministerium hat Airbus Defence and Space Services als Lieferanten einer End-to-End-Lösung für satellitengestützte Truppenkommunikationsdienste für den persönlichen Bedarf von irischen Soldaten im Auslandseinsatz ausgewählt.

Airbus Defence and Space wird eine Internet-Verbindung mit festem und garantiertem Datendurchsatz bereitstellen, die den in drei verschiedenen Lagern im Tschad stationierten irischen Soldaten erlaubt, zu jeder Zeit und überall auf der Welt mit ihren Familien in Kontakt zu bleiben. Zudem wird Airbus Defence and Space dem irischen Truppenkontingent einen kostenlosen Zugang zum englischsprachigen Rund-um-die-Uhr-Kundensupport bereitstellen.

Airbus Defence and Space bietet gegenwärtig auch Telefon- und Internetdienste für französische Truppen in Afghanistan, Tschad, Libanon und dem Kosovo an. Dieser Dienst, für etwa 7000 Militärangehörige, ist Teil eines Vier-Jahres-Vertrages namens Passerel. Über seine Tochtergesellschaft Paradigm offeriert Airbus Defence and Space als Teil des Skynet-5-Programms auch Kommunikationsdienstleistungen für alle in Übersee stationierten britischen Truppen. Dieser Dienst steht etwa 17.000 britischen Militärangehörigen bis mindestens 2020 zur Verfügung.

 

Über Airbus Defence and Space

Airbus Defence and Space, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der AIRBUS Group, ist spezialisiert auf zivile und militärische Raumfahrtsysteme. Im Jahr 2008 erreichte Airbus Defence and Space einen Umsatz von 4,3 Milliarden € und beschäftigte mehr als 15.000 Mitarbeiter in Frankreich, Deutschland, Großbritannien, Spanien und den Niederlanden. Das Kerngeschäft gliedert sich in drei Bereiche: Airbus Defence and Space für Trägerraketen und Weltraum-Infrastrukturen, Airbus Defence and Space für Satelliten und Bodensegmente sowie Airbus Defence and Space für die Entwicklung und Lieferung satellitenbasierter Dienstleistungen.

AIRBUS Group ist ein global führender Anbieter in der Luft- und Raumfahrt, im Verteidigungsgeschäft und den dazugehörigen Dienstleistungen. Im Jahr 2008 lag der Umsatz bei rund 43,3 Milliarden €, die Zahl der Mitarbeiter bei mehr als 118.000.

 

Medienkontakte:

Ralph Heinrich (Airbus Defence and Space D) Tel. : +49 (0) 89 607 33971

Matthieu Duvelleroy (Airbus Defence and Space FR) Tel. : +33 (0) 1 77 75 80 32

Daniel Mosely (Airbus Defence and Space GB) Tel. : +44 (0)1 438 77 8180

Francisco Lechón (Airbus Defence and Space SP) Tel. : +34 91 586 37 41

 

Airbus Defence and Space in Bremen erhält Rahmenvertrag über den Bau von 35 weiteren Ariane-5-Oberstufen

  • Auftragesvolumen beträgt knapp 500 Millionen Euro
  • Sicherung hochwertiger Arbeitsplätze für mehrere Jahre
  • Oberstufen sind für den Arianespace-Auftrag über 35 Trägerraketen der Ariane-5 bestimmt

Die Oberstufe der Ariane 5 übernimmt nach der Abtrennung der Hauptstufe die Aufgabe, die Nutzlasten zielgenau auf den Positionen in der Erdumlaufbahn auszusetzen. Zur Oberstufe gehören Triebwerke, Wasserstoff- und Sauerstofftanks sowie die Steuerungseinheit, das "Gehirn der Ariane 5", bestückt mit Bordcomputern und der Flugsoftware. Umfangreiche Funktionstests sind vor jeder Auslieferung nötig. Airbus Defence and Space-Bremen liefert im Jahr sechs bis acht Oberstufen aus.

„Der Bau der 35 Ariane 5-Oberstufen ist ein großer Erfolg für Airbus Defence and Space in Bremen und bedeutet für unseren Standort auch die Sicherung hochwertiger Arbeitsplätze für die nächsten fünf Jahre, einschließlich der Ausbildung junger Techniker,“ sagte Günter Stamerjohanns, Airbus Defence and Space-Standortleiter Bremen. „Dieses Projekt ist Anerkennung der exzellenten Ingenieursleistungen in Bremen und eine Bestätigung von Bremen als industrielles Kompetenzzentrum der Europäischen Raumfahrt.

Die europäische Trägerrakete Ariane 5 ist insgesamt ein Erfolg auf ganzer Linie. Derzeit wird die 50. Ariane 5-Oberstufe in Bremen gebaut und der Start der Weltraumteleskope Herschel / Plank vor wenigen Wochen markierte den 30. reibungslosen Ariane 5-Start in Folge. Damit ist die von der Betreibergesellschaft Arianespace vermarktete Ariane 5 wieder Weltmarktführer im Sektor kommerzieller Raumtransport. Zudem ist Ariane die bevorzugte Trägerrakete für staatliche Satelliten mit zivilen und militärischen Missionen.

Raumfahrt ist gleichbedeutend mit High-tech und Innovationskraft. Gerade in der momentanen schwierigen gesamtwirtschaftlichen Situation kommt es darauf an, in Zukunfts­technologien zu investieren. Airbus Defence and Space als Raumfahrtunternehmen Nummer 1 in Deutschland und Europa investierte seit 2002 rund 40 Millionen Euro in seinen Standort Bremen und konnte im letzten Jahr neun Prozent Mitarbeiter in Deutschland aufbauen. Etwa die Hälfte der knapp 1000 High-Tech Jobs von Airbus Defence and Space in Bremen sind im Bereich Raumtransport beschäftigt.

 

Über Airbus Defence and Space

Airbus Defence and Space, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der AIRBUS Group, ist spezialisiert auf zivile und militärische Raumfahrtsysteme. Im Jahr 2008 erreichte  Airbus Defence and Space einen Umsatz von 4,3 Milliarden € und beschäftigte rund 15.000 Mitarbeiter in Frankreich, Deutschland, Großbritannien, Spanien und den Niederlanden. Das Kerngeschäft gliedert sich in drei Bereiche: Airbus Defence and Space für Trägerraketen und Weltraum-Infrastrukturen, Airbus Defence and Space für Satelliten und Bodensegmente sowie Airbus Defence and Space für die Entwicklung und Lieferung satellitenbasierter Dienstleistungen.

AIRBUS Group ist ein global führender Anbieter in der Luft- und Raumfahrt, im Verteidigungsgeschäft und den dazugehörigen Dienstleistungen. Im Jahr 2008 lag der Umsatz bei rund 43,3 Milliarden €, die Zahl der Mitarbeiter bei mehr als 118.000.


Medienkontakte: 

Ralph Heinrich (Airbus Defence and Space D)                                                Tel. : +49 (0) 89 607 33971

militärischmilitärische Kommunikationgesicherte Kommunikation