Airbus Defence and Space

Oenoview®: Auszeichnung auf der Pariser Landwirtschaftsmesse

Paris, Frankreich, 27. Februar 2009 – Der satellitengestützte Winzer-Beratungsdienst Oenoview® wurde heute auf der Pariser Landwirtschaftsmesse „Salon International de l’Agriculture 2009“ mit der Bronzemedaille in der Kategorie „Landwirtschaft und neue Technologien“ ausgezeichnet.

Winzer-Beratungsdienst Oenoview erhält Bronzemedaille in der Kategorie „Landwirtschaft und neue Technologien“


Mit Oenoview stellen Infoterra, eine Tochtergesellschaft von Airbus Defence and Space, und das französische Weinbauinstitut ICV (Institut Coopératif du Vin) die Raumfahrt in den Dienst des Weinbaus.

Der maßgeschneiderte, auf Satellitenbild-Auswertung basierende Oenoview-Service ermöglicht die präzise Überwachung der Rebenentwicklung und die Beurteilung der Qualitätsunterschiede von Trauben in verschiedenen und sogar innerhalb einzelner Parzellen. Oenoview ist damit die ideale Lösung für Winzer, die nichts ungetan lassen wollen, um ihren Kunden Wein von bester Qualität zu servieren.

Auf Basis einer innovativen und einzigartigen Technologie, die auf der Analyse extrem hochauflösender Satellitenbilder beruht, liefert Infoterra Daten zum physiologischen Zustand der Rebflächen, wie etwa zur Zahl der Blätter pro Quadratmeter, zur Dichte der Vegetationsdecke usw. Die in Kartenform dargestellten Daten werden anschließend von Weinbauexperten des ICV analysiert und kommentiert. Dank dieser Informationen können Winzer Arbeitsabläufe wie Zuschnitt, Düngung oder Lese entsprechend abstimmen und langfristig von einer Senkung ihrer Produktionskosten profitieren.

Mi der nächsten, extrem wichtigen Stufe kann sich der Winzer mit Oenoview einen Überblick über die Qualitäts- und Reifeunterschiede der Trauben in verschiedenen und sogar innerhalb einzelner Parzellen verschaffen. Aufgrund dieser Daten ist eine selektive Lese der Trauben im für die jeweilige Rebsorte optimalen Reifestadium und damit die Erzeugung hochwertiger Weine möglich.

 
Laut Jean-Michel Darroy, CEO von Infoterra France, würdigt diese Auszeichnung „die Forschungsarbeit eines ganzen Teams und zeugt von der hervorragenden Zusammenarbeit zwischen Infoterra und dem ICV.“ Darroy zeigte sich zudem erfreut, dass „diese Auszeichnung mit einem vielversprechenden Markteinstieg einhergeht. Oenoview wird nach seiner zweijährigen Erprobung vor allem in der Region Languedoc-Roussillon nunmehr auch auf zahlreiche andere Weinbaugebiete Frankreichs, insbesondere auch auf das Gebiet Bordeaux, ausgeweitet und hat bereits das Interesse einiger weiterer Erzeugerländer geweckt.“

Oenoview® wurde im Rahmen des gemeinsamen Forschungsprogramms VINNOTEC des Kompetenzclusters Q@LI-MEDiterranée mit finanzieller Unterstützung der Agentur zur F&E-Förderung in KMU (Oséo), des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und der Region Languedoc-Roussillon entwickelt.

 

Über Infoterra

Die Infoterra Gruppe ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft von Airbus Defence and Space und ein führender Anbieter von Geoinformationsprodukten und -diensten, die dem Management von Umwelt, Entwicklung und Sicherheit in der sich ständig verändernden Welt zugute kommen. Die Gruppe besteht aus Firmen in Frankreich, Deutschland, Spanien, Großbritannien und Ungarn; zu ihrem weltweiten Kundenkreis zählen internationale Großunternehmen, nationale, regionale und lokale Regierungsstellen und Behörden in ganz Europa sowie Organisationen wie die EU-Kommission und die Europäische Weltraumorganisation ESA.

Infoterra ist Alleininhaber der kommerziellen Nutzungsrechte am deutschen Radarsatelliten TerraSAR-X und spielt eine führende Rolle bei der Entwicklung und Bereitstellung von Geoinformationsdiensten im Rahmen der GMES-Initiative von EU-Kommission und ESA.

Zusammen mit Spot Image bildet Infoterra den Bereich Erdbeobachtungsdienste der Airbus Defence and Space.

 

Medienkontakt: 

Fabienne Grazzini: +33 (0)5 62 19 63 26
fabienne.grazzini@infoterra-global.com

Mareike Doepke +49 7545 8 3924
mareike.doepke@infoterra-global.com

 

Über Airbus Defence and Space

Airbus Defence and Space, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der AIRBUS Group, ist spezialisiert auf zivile und militärische Raumfahrtsysteme. Im Jahr 2007 erreichte  Airbus Defence and Space einen Umsatz von 3,5 Milliarden € und beschäftigte rund 12.000 Mitarbeiter in Frankreich, Deutschland, Großbritannien, Spanien und den Niederlanden. Das Kerngeschäft gliedert sich in drei Bereiche: Airbus Defence and Space für Trägerraketen und Weltraum-Infrastrukturen, Airbus Defence and Space  für Satelliten und Bodensegmente sowie die 100-prozentige Tochter Airbus Defence and Space für die Entwicklung und Lieferung satellitenbasierter Dienstleistungen.

AIRBUS Group ist ein global führender Anbieter in der Luft- und Raumfahrt, im Verteidigungsgeschäft und den dazugehörigen Dienstleistungen. Im Jahr 2007 lag der Umsatz bei rund 39,1 Milliarden €, die Zahl der Mitarbeiter bei mehr als 116.000.


Medienkontakt: 

Mathias Pikelj (Airbus Defence and Space D): +49 (0) 7545 8 9123

 

ICV
Xavier Gauthier: +33 (
0)1 44 31 10 20

presse@arvalisinstitutduvegetal.fr