Airbus Defence and Space

Weiterer Erfolg für Airbus Defence and Space mit Hilfe des Airbus Safran Launcher Joint Ventures

- Der jüngste Ariane-5-Flug – der 68. erfolgreiche Start in Folge – hat zwei Telekommunikationssatelliten in den Orbit gebracht

- Erfolg bestätigt erneut die Zuverlässigkeit des europäischen Trägersystems

Die Ariane 5 ist zum 68. Mal in Folge erfolgreich vom Weltraumbahnhof in Kourou, Französisch-Guayana, gestartet und hat damit die Erfolgsbilanz des europäischen Trägers fortgeschrieben. Sie brachte zwei Satelliten mit einer Gesamtmasse von über zehn Tonnen ins All.

„Airbus Defence and Space war von Anfang an eng in das Ariane-Programm eingebunden und wird auch im Rahmen des Airbus Safran Launchers Joint Ventures Hauptpartner der Ariane sein“, sagte François Auque, Leiter von Space Systems, und fügte hinzu: „Der 68. erfolgreiche Start in Folge zeigt die herausragende Kompetenz unserer Launcher-Teams und unsere Fähigkeit, diese Erfahrung bei der Aufstellung der industriellen Organisation für künftige europäische Trägerraketen einzubringen. Wir wollen weiterhin die treibende Kraft hinter einer der größten industriellen Erfolgsgeschichten Europas sein.“

Airbus Defence and Space, 50-prozentiger Anteilseigner von Airbus Safran Launchers, ist der Hauptindustriepartner im Ariane-5-Programm, eines der umfassendsten und ehrgeizigsten Raumfahrtprogramme der Welt. Das Industrienetzwerk umfasst mehr als 550 Firmen in zwölf europäischen Ländern. Das Know-how und die Investitionen von Airbus Defence and Space in den letzten zehn Jahren haben die Ariane 5 zur zuverlässigsten kommerziellen Trägerrakete auf dem Weltmarkt gemacht und dafür gesorgt, dass ihre Nutzlast für den Transport in den geostationären Orbit um fast zwei Tonnen gesteigert werden konnte. Die Trägerrakete Ariane 5 ist das Aushängeschild für europäisches Know-how und wurde speziell für die Beförderung schwerer Nutzlasten in den Orbit entwickelt.

 

Airbus Defence and Space

Airbus Defence and Space ist eine Division des Airbus-Konzerns, die aus der Zusammenlegung der Geschäftsaktivitäten von Cassidian, Astrium und Airbus Military entstanden ist. Die neue Division ist das führende Verteidigungs- und Raumfahrtunternehmen Europas, das zweitgrößte Raumfahrtunternehmen der Welt und unter den zehn größten Verteidigungsunternehmen weltweit. Sie erzielt mit mehr als 38.000 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von rund 13 Mrd. €.

Pressekontakte:

Astrid Emerit             
+ 33 1 39 06 89 43                
astrid.emerit@airbus.com

Mathias Pikelj            
+ 49 7545 8 9123                  
mathias.pikelj@airbus.com

 

 

www.airbusdefenceandspace.com

Ariane 5WeltraumKourouTelecommunication satelliteAirbus Defence and Space