Airbus Defence and Space

Anik F3

Der zweite `kleine Bruder´ - gebaut von Airbus Defence and Space für Telesat

Anik F3 ist der zweite Eurostar E3000-Satellit, den die Satellitenschmiede Airbus Defence and Space für Telesat gebaut hat und somit Nachfolger des 2003 in Auftrag gegebenen Anik F1R. Er wurde 2007 gestartet. Anik F3 versorgt von seiner Orbitposition von 118,7 Grad westliche Länge ganz Nordamerika mit dem gesamten Spektrum der Kommunikationsdienste wie Telefonie, Geschäftskommunikation, Internet-basierte Anwendungen und Fernsehübertragungen. Der Satellit ist mit 24 aktiven Transpondern im C-Band, 32 im Ku-Band und 2 im Ka-Band ausgestattet. Sein Startgewicht hat 4.600 kg betragen. Der Satellit ist für eine Betriebsdauer von 15 Jahren ausgelegt.

Als Hauptauftragnehmer für Anik F3 zeichnet Airbus Defence and Space für Design und Bau von Bus und Nutzlast verantwortlich. Kanadische Industrieunternehmen lieferten einen beträchtlichen Anteil der Satelliten-Ausstattung sowie der Technologie.

KommunikationTelekommunikationEurostar Plattform



SIEHE AUCH

ALLE ERGEBNISSE