Airbus Defence and Space

Astra 1M

Zusätzliche Kapazitäten für den SES Astra

Astra 1M wurde im November 2009 gestartet und auf 19.2 Grad Ost im Orbit positioniert. Der Satellit wird das gesamte Spektrum an Fernsehübertragungs-Diensten bieten, einschließlich HDTV. Hinzu kommen zukunftsweisende audiovisuelle Dienste und Breitband-Angebote mit einer gesamteuropäischen Abdeckung. Airbus Defence and Space war Hauptauftragnehmer und zeichnet verantwortlich für Entwicklung und Bau des Satelliten sowie für die Lieferung der Nutzlast und der Eurostar E3000-Plattform.

ASTRA 1M beinhaltet 36 Transponder, welche die FSS und BSS Frequenzbänder abdecken. Sein Startgewicht lag bei 5.300 kg und die Spannweite des Solargenerators nach dem Entfalten im Orbit beträgt 35 Meter. Die elektrische Leistung wird am Ende der geplanten Betriebsdauer von 15 Jahren bei 10 kW liegen.

Satellit Astra 1M für SES Astra

SatellitenTelekommunikationAstra 1MEurostar Plattform



SIEHE AUCH

ALLE ERGEBNISSE