Airbus Defence and Space

Arabsat- 4A/AB/4AR

Vielseitige Satelliten für den führenden Betreiber im Mittleren Osten und Afrika

Als Hauptauftragnehmer hat Airbus Defence and Space für den Betreiber Arabsat drei geostationäre Telekommunikationssatelliten der vierten Generation gebaut. Alle drei Satelliten beruhen auf der Eurostar E2000 + Plattform und sind mit Nutzlasten aus dem Hause Alcatel Alenia Space bestückt. Zudem war Airbus Defence and Space mit der Auslegung, Integration, Validierung, Einrichtung und Inbetriebnahme der Satellitenkontrollzentren in Dirab (Königreich Saudi Arabien) und Tunis (Tunesien) betraut.

Arabsat-4B/Badr-4 wurde im November 2006 gestartet. Von seiner Orbitposition auf 26 Grad Ost erbringt er Fixed Satellite Services (FSS) im C- und Ku-Band. Seine Nutzlast besteht aus 28 aktiven Ku-Band-Transpondern (16 für BSS- und 12 für FSS-Frequenzbänder).

Arabsat-4AR/Badr-6 wurde als Ersatz für den beim Start zerstörten Satelliten Arabsat-4A gebaut und ging im Juli 2008 erfolgreich in den Orbit. Seine Nutzlast besteht aus 24 aktiven C-Band- und 20 aktiven Ku-Band-Transpondern (16 bei Ende der Betriebszeit).

KommunikationArabsat-5Eurostar series C- und Ku-Band



SIEHE AUCH

ALLE ERGEBNISSE