Airbus Defence and Space

Eutelsat W3A

Multimediakommunikation

Der zu Beginn des Jahres 2004 mit einer Proton-Rakete gestartete Satellit W3A des in Paris ansässigen Unternehmens für Satellitenkommunikation Eutelsat war nicht nur der erste Eurostar-E3000-Satellit im Orbit, sondern auch der erste kommerzielle Satellit, der mit hochleistungsfähigen Lithium-Ionen-Batterien ausgestattet ist.

Von seiner Sende- und Empfangsposition 7 Grad Ost liefert Eutelsat W3A das volle Spektrum an Telekommunikationsanwendungen, einschließlich DVB (Digital Video Broadcasting), Multimedia, Breitbandzugang und einer großflächigen `Pay-per-use´-Bandbreite für Firmennetze, die Europa und Afrika abdeckt.

Gebündelte Höchstleistung: Ein Startgewicht von 4250 kg und ein Solargenerator mit einer Spannweite von 35 m nach dem Entfalten in der Erdumlaufbahn. Der Satellit liefert am Ende seiner Lebensdauer noch 9,6 kW Energie.

Die Nutzlast ermöglicht im Vergleich zu den Vorgängerversionen der Kommunikationssatelliten eine höhere Einsatzflexibilität sowie regionale Mehrfachabdeckungen für regionale oder intraregionale Konnektivität.

 

TelekommunikationEurostar seriesEutelsat



SIEHE AUCH

ALLE ERGEBNISSE