Airbus Defence and Space

Sicherheit und Verteidigung Alle Programme

M45

Stets bereit, den Frieden zu erhalten

Die von Airbus Defence and Space für die ballistischen Raketensysteme der französischen Nuklearstreitkräfte entwickelte und gefertigte ballistische Flugkörpergeneration M4 ist auf Mehrfachsprengköpfe und eine Reichweite von über 4.000 km ausgelegt. Die Flugkörper basieren auf den Raketen-U-Booten mit Nuklearantrieb (SNLE) der ersten Generation von 1985 und wurden nach und nach in Dienst gestellt, um die Vorgängerversion, die M20, zu ersetzen.

Airbus Defence and Space hat zudem eine modernisierte Version der M45 entwickelt, die mit leistungsfähigeren TN75-Nuklearsprengköpfen bestückt sind (schwerer erfassbar und penetrationsfähiger). Die M45 wurde im Frühjahr 1997 auf der Triomphant in Dienst gestellt.

Als Hauptauftragnehmer für die ballistischen Raketensysteme der Beschaffungsbehörde DGA des französischen Verteidigungsministeriums ist Airbus Defence and Space auch für die Entwicklung und Fertigung von Waffensystemen und Waffeneinsatzsystemen zuständig, einschließlich sämtlicher Arbeiten zur Sicherstellung der operationellen Funktionsbereitschaft, der Systemkontinuität und Aufrechterhaltung der Leistungsstandards, Analyse der technischen Störfälle auf dem Marinestützpunkt oder an Bord der SNLEs, Unterstützung im Bereich Systemdesign, Prüfung konstruktiver Änderungen, technische Betreuung sowie die Vorbereitung und Analyse der Raketenstarterlaubnis.

militärischRaketeSicherheitM-51



SIEHE AUCH

ALLE ERGEBNISSE